Regelmäßige Pflege steigert Immobilienwert

27. November 2008 | von

Eigentum verpflichtet – das gilt insbesondere für Besitzer einer Immobilie. Während Vorteile wie Unabhängigkeit von Vermietern oder wegfallende Mietkosten gerne genossen werden, fallen die Verpflichtungen zum Erhalt der Immobilien zu oft unter den Tisch, dabei lässt sich durch entsprechende Maßnahmen der Immobilienwert steigern.

Eine regelmäßige Pflege für den Werterhalt der Immobilie ist heutzutage unerlässlich. Deshalb sollte von Zeit zu Zeit der Zustand des Hauses überprüft und entstandene Schäden ausgebessert werden. Zudem bietet es sich in Zeiten steigender Energiekosten an, die technischen Anlagen des Hauses wie die Heizung oder Rohrleitungen zu erneuern. Dies kostet zwar zuerst Geld, bringt aber auf lange Sicht etliche Vorteile. So lässt sich mit diesen Maßnahmen nicht nur die Wohn- und Lebensqualität steigern, sondern auch der Wert der Immobilie.

Wem für die regelmäßige Pflege seiner Liegenschaften keine zeitlichen Ressourcen zur Verfügung stehen, kann mithilfe eines Hausmeisterservices seine Immobilie in einem guten Zustand erhalten. Diese Full-Service-Dienstleister gewährleisten mit ihrem breiten Leistungsspektrum vom Gebäudemanagement, Gartenpflege über kleinere Reparaturen eine professionelle Pflege der Immobilie.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilien kaufen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>