Verpflichtung zur Versicherung im Mietvertrag unwirksam

17. Februar 2009 | von

Ein Vermieter darf seinem Mieter keine Vereinbarung im Mietvertag aufdrängen, die ihn verpflichtet, eine Haftpflicht- oder Hausratversicherung abzuschließen.

Solche vertraglichen Vereinbarungen sind nicht üblich in einem Mietvertrag, für den Mieter überraschend und somit unwirksam. Des Weiteren ist aus dieser Vorschrift zum Abschluss einer Versicherung nicht die Höhe der Zusatzkosten ersichtlich, die sich für den Mieter ergeben würden. Vermieter versuchen durch solch eine Formulierung zu verhindern, dass Sie bei eventuellen Schäden in der Wohnung die Kosten übernehmen müssen.

Grundsätzlich sollte jeder Mieter – unabhängig von einer der erwähnten unwirksamen Klausel im Mietvertrag – eine Haftpflichtversicherung abschließen, um sich bei einem Schadensfall abzusichern und den hohen finanziellen Aufwand abzudecken. Der Abschluss einer Hausratversicherung liegt im Ermessen jedes Einzelnen. Diese deckt nicht den Diebstahl von Eigentum des Vermieters, zum Beispiel in möblierten Wohnungen. Für diese Fälle springt die Haftpflichtversicherung ein.

Vor Abschluß einer privaten Haftpflichtversicherung empfiehlt sich wie immer der genaue Vergleich der verschiedenen Anbieter. Dies geht problemlos im Internet, in einem der diversen Versicherungsvergleichsportale. Und wenn man schon mal dabei ist hier ein Tipp für Private Krankenversicherung Vergleich. Schäden an der Mietsache, wie es so schön heißt, zahlt im Übrigen die Haftpflichtversicherung und nicht die Hausratversicherung.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Mieten, Ratgeber abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>