Wohnen in der Stadt ist “in”, Bauraum dagegen knapp

16. März 2009 | von

Grund genug für das Magazin „Häuser“, den „Häuser-Award 2009“ unter dem Motto „Besser Wohnen in der Stadt“ auszuloben. 141 Kandidaten bewarben sich um den Titel.

Nach Jahren der Stadtflucht liegt urbanes Wohnen wieder im Trend. Ob das mit dem jahrelangen Streit um die Pendlerpauschale zusammenhängt oder die ländliche Idylle den sonst so stressgeplagten Städtern dann doch zu langweilig war, ist nicht abschließend geklärt. Die kurzen Wege zu Konsum und Entertainment in der Stadt fordern allerdings ihren Tribut: Hohe Grundstückspreise und wenig freier Platz lassen den Neubau von Wohnraum in den Metropolen zunehmend kompliziert werden. Kreative Ideen im Umgang mit wenig Bauraum sind deshalb gefragt.

Sieger des Wettbewerbs wurde denn auch ein Haus, das den vorhandenen Raum noch besser nutzt als die knapp 7 m² großen Münchner Wohnwürfel. Auf gerade mal 96 m² eines Restgrundstückes entstand ein mit „schlank“ doch recht treffend beschriebenes Wohn- und Bürogebäude. Ganze 4,60 Meter ist das Gebäude breit und schafft es doch, 161 m² für Arbeitsbereiche und 141 m² für Wohnbereiche bereitzustellen. Erreicht wurde dies mit 12 halbgeschossig versetzten Ebenen, die mit einer durchgängig angeordneten Fensterfront ein „lichtdurchflutetes Raumkontinuum vom Keller bis unter das Dach“ erschaffen.

Auch der zweite Platz ging an ein Gebäude in Köln. In einem Hinterhof im Belgischen Viertel entstand ein dreiteiliges Gebäudeensemble bestehend aus zweigeschossigen Häusern und einem Wohnturm mit vier Geschossen. Besonders die einem Einfamilienhaus ähnliche Wohnqualität sowie die privaten Gartenhöfe zeichnen das Projekt aus. Genau richtig also für ehemalige Landbewohner.

Den Bronzeplatz ergatterte ein Stadthaus mit vier Loftwohnungen auf sechs Etagen im Hamburger Stadtteil Ottensen. Bebaut wurde hier eine schmale Baulücke zwischen zwei bestehenden Gebäuden. Durch den treppenartig abgestuften südlichen Hinterhofbereich besitzen alle vier Wohneinheiten eine eigene Terasse.

[imagebrowser id=6]




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>