IVG Immobilien schreibt rote Zahlen

26. März 2009 | von

Eines der europaweit größten Immobilien Unternehmen, die IVG Immobilien AG mit Sitz in Bonn, hat tiefrote Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt und konstatiert aufgrund der weltweiten Krise einen Verlust von knapp einer halben Milliarde Euro.

Das MDAX notierte Unternehmen aus dem Rheinland sortiert sich aufgrund dieser Entwicklungen neu. So wird das gegenwärtige Geschäftsmodell neu ausgerichtet und in diesem Zuge jegliche Entwicklungen von Büroimmobilien eingestellt sowie der gesamte Geschäftsbereich IVG Development bis 2010 aufgeben. Weitere interne Strukturierungsmaßnahmen wie die Entwicklungsleistungen für Eigen- und Fondsvermögen werden neu geregelt und gesteuert.

Gegenläufige Geschäftsentwicklung bringt fast eine Milliarde Verlust

Die IVG Immobilien AG verlängerte wegen der angespannten Immobilienmarkt-Situation auslaufende Kreditlinien in Höhe von ca. 1,3 Milliarden Euro vorzeitig bis 2012. Ein Bankenkonsortium hat sich dieser Wucht angenommen und verantwortet nun die Finanzierung des neu zusammengefassten einzelnen Kredits. Laut IVG sei im abgelaufenen Geschäftsjahr zwar der Umsatz um 14,3 Prozent auf 608,5 Millionen Euro gestiegen, jedoch sei der Jahresabschluss von einer „gegenläufigen Geschäftsentwicklung“ gekennzeichnet – bei 944,4 Millionen Euro Marktwertminderung sicherlich gelinde ausgedrückt. Infolgedessen ist geplant, keine Dividenden für 2008 an die Aktionäre auszuschütten.

Die rund 700 europaweiten Mitarbeiter der IVG Immobilien AG verwalten eigene IVG-Immobilien im Wert von rund 6 Milliarden Euro sowie Spezialfonds, geschlossene Fonds und Mandate für institutionelle Anleger in Höhe von mehr als 15 Milliarden Euro.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>