Gutes Klima beim Deutschen Mietertag

5. Juni 2009 | von

Am Donnerstag ist der 63. Deutsche Mietertag in Leipzig eröffnet worden. Zwei Tage lang diskutieren 593 Delegierte aus örtlichen Mietervereinen über die Richtlinien der Verbandspolitik des Deutschen Mieterbundes (DMB) für die nächsten 24 Monate. Schon am ersten Tag waren die Themen vielfältig: es ging um Beratung und Internet, genauso wie um Energie und diplomatisches Miteinander.

Dieses Jahr steht der Deutsche Mietertag unter dem Motto “Mieter für ein gutes Klima”, wobei “Klima” eine doppelte Bedeutung hat: Zum einen bezieht es sich, was bei der Aktualität des Themas kaum überrascht, auf Klimaschutz und Energieeinsparung, laut DMB-Präsident Dr. Franz-Georg Rips “für uns eins der wichtigsten Themen überhaupt”. Zum anderen soll natürlich auch zwischen Mieter und Vermieter ein gutes Klima herrschen. Wenn Unstimmigkeiten auftreten, ist der DMB als Vermittler zur Stelle, der dabei hilft, eine einvernehmliche und außergerichtliche Regelung zu finden.

DMB-Direktor Lukas Siebenkotten hatte eine erfreuliche Nachricht über die Mitgliederzahlen zu vermelden: Im DMB sind insgesamt rund 3 Millionen Mieter zusammengeschlossen. Damit ist die Zahl in den letzten zwei Jahren um 3% gestiegen.

Mit der Mitgliederzahl ist auch das Beratungsangebot des DMB gewachsen. Laut Siebenkotten waren die insgesamt 322 Mietervereine neben 1,12 Millionen Rechtsberatungen auch mit 50.000 Beratungen per Telefon behilflich, wenn es Fragen oder Probleme gab. Etwa 1.200 Mieter haben sich außerdem für die Online-Beratung registriert, die seit einem Jahr angeboten wird. Für 2009 hat sich der DMB eine Verdopplung der Beratungszahl zum Ziel gesetzt.

Die Internetpräsenz des DMB soll ebenfalls ausgeweitet werden. Die Seite wird mit monatlich 250.000 Besuchern, die insgesamt rund 1,7 Millionen Seiten anklicken, zwar schon ordentlich genutzt, und auch das mehrere hundert Seiten umfassende Informationsangebot kann sich sehen lassen. Dennoch will der DMB seinen Auftritt erweitern. Demnächst online ist etwa die Seite www.mieter-machen-mit.de, die über Klimaschutz und Energieeinsparung informiert.

Noch bis zum 6. Juni wird über verschiedene Anträge beraten: den Anfang machen wohnungspolitische Grundsatzfragen, es folgen mietrechtliche, rechts- und wohnungspolitische Anträge sowie Vorschläge zur Organisationspolitik.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Mieten, News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>