Wohn-Riester: Kaum Glückwünsche zum Einjährigen

10. September 2009 | von

Knapp ein Jahr nach dem Start hat sich die Riester-geförderte Wohnimmobilienfinanzierung noch nicht zu einem Erfolgsmodell entwickelt – trotz staatlicher Zuschüsse. Die Gründe für das ausbleibende Kundeninteresse sind vielschichtig.

Gerade mal fünf von hundert Immobilienkäufern fragen beim Erstgespräch mit ihrem Berater von sich aus nach Wohn-Riester-Produkten, wie eine Umfrage des Immobilien- und Finanzierungsvermittlers PlanetHome unter Kreditinstituten und Baugeldvermittlern ergab. Und auch wenn die Berater auf das Thema „Wohn-Riester“ zu sprechen kommen, sind nur wenige Kunden an dieser Art der Förderung interessiert – wegen der nachgelagerten Besteuerung, wie Dr. Bernd Klosterkemper von Planethome erklärt. Selbst die sofort wirksam werdenden steuerlichen Vorteile würden nur wenige überzeugen, da die Einbindung eines Steuerberates das komplette Prozedere zu kompliziert macht.

Doch nicht nur die Kunden üben sich in Zurückhaltung, auch die Anbieter besitzen ein eher schmales Portfolio an Riester-Produkten. Etliche scheuen den hohen Verwaltungsaufwand – um Riester-Produkte anzubieten, müssen Mitarbeiter geschult und Software für die optimale Beratung entwickelt werden -, zudem scheint die Gesetzgebung noch nicht zu 100 Prozent ausgereift. Sogenannte, mit dem Abstossen des Wohneigentums verbundene „Störfälle“ wie Scheidung, Tod oder Umzug, die selbst schließlich auch in den allerbesten Familien vorkommen sollen, unterstellem die Rieser-Wohnsparer einen „schädliche Verwendung“ der staatlichen Förderung und sind meist mit einer Rückzahlung von Steuern verbunden. Auch weitere mit der Aufgabe des Wohneigentums verbundene Restriktionen und Strafen wirken nicht sehr anziehend auf potentielle Interessenten.

Trotz der Hürden, Stolpersteine und Anlaufschwierigkeiten gilt die staatliche Förderung der Alterssicherung durch eine Immobilie als der richtige Weg. An den Problemen und Startschwierigkeiten kann zudem noch gefeilt werden – damit der zweite Geburtstag ein Grund zu feiern wird.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Bauen, Geld / Finanzierung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>