Eigenheimbau weiter in der Krise

23. November 2009 | von

Und quartalweise grüßt das Murmeltier – so müssen sich wohl die Mitarbeiter des Statistischen Bundesamtes fühlen, wenn sie alle drei Monate von einem erneuten Rückgang der Baugenehmigungen für Wohnungen berichten müssen. Von Januar bis September 2009 ging die Zahl der Baugenehmigungen verglichen mit dem Vorjahr um 3,1 Prozent zurück. Besonders betroffen sind Ein- und Zweifamilienhäuser.

Gewohnt wird immer, nur könnte das Finden einer Wohnung in Zukunft bedeutend schwieriger werden: Auch in den letzten drei Monaten blieb der Abschwung beim Wohnungsbau ungebremst. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilt, wurden im Zeitraum von Januar bis September 2009 3,1 Prozent weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. In absoluten Zahlen ausgedrückt: in den ersten neun Monaten wurden 128.842 neue Wohnungen genehmigt. Das sind nochmals 4.148 Wohnungen weniger als im ohnehin schwachen Vorjahr.

Dabei waren insbesondere die Wohngebäude mit 2 Wohnungen betroffen, bei denen ein Rückgang um 3,4 Prozent zum Vorjahreszeitraum zu verzeichen war. Nicht viel besser erging es auch den Einfamilienhäusern mit einem Minus von 2,2 Prozent. Dass die Zahlen nicht noch schlechter aussehen, lag am Neubau von Wohnheimen. Hier gab es eine positive Veränderung um 61,2 Prozent auf 1.899 Genehmigungen.

Interessanterweise brauch auch der Bau von Eigentumswohnungen mit einem Rückgang um 6,7 Prozent stark ein. Bleibt abzuwarten, ob die neue Regierung mit ihrem Vorhaben, den privaten Wohnungserwerb zu stärken, einen Umschwung schafft. Sollte der Trend allerdings weiterhin anhalten, befürchten Verbände wie der Deutsche Mieterbund bereits eine Wohnungsknappheit in den Ballungsgebieten. Bisherige Appelle und Forderungen nach besserer Wohnungsbauförderung verhallten bisher allerdings ungehört.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Bauen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Eigenheimbau weiter in der Krise

  1. Pingback: rezor home

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>