Umfrage: Deutsche in Kauf- und Baulaune

27. Januar 2010 | von

Es wird die Hausbaufirmen freuen: Über die Hälfte der Deutschen bezeichnet die derzeitigen Bedingungen für den Kauf der eigenen vier Wände als „günstig“, 5,5 Prozent mehr als noch im November. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der comdirect bank unter mehr als 1.000 Personen in Deutschland hervor.

Heute ist ein guter Tag zum Hausbau – oder zum Kauf einer Wohnung. Trotz aller wirtschaftlichen Probleme und Unwägbarkeiten denken 53,4 Prozent der Deutschen, dass im Moment ein guter Zeitpunkt ist, in Wohneigentum zu investieren. Das sind über fünf Prozent mehr als noch im November 2009, als lediglich 47,9 Prozent der gleichen Meinung waren. Damit hellt sich die Stimmung hierzulande weiter auf. Der „Stimmungsindex Baufinanzierung“, der die Bereitschaft zur Immobilienfinanzierung mittel Kredit anzeigt, stieg dementsprechend um 2,8 Punkte auf 106,0 Punkte.

Dennoch ist es natürlich ratsam, sich Gedanken über die passende Finanzierung zu machen. Fragen nach einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital oder einer möglichen Eigenleistung aus sollte auf jeden Fall beachtet und gestellt werden.

Hausbauer können sich derzeit neben günstigen Immobilienpreisen und wenig steigenden Preisen am Bau vor allem über niedrige Hypothekenzinsen freuen, die sich seit geraumer Zeit auf einer sprichwörtlichen Talfahrt befinden. Die langfristige Finanzierung der Immobilie wird so günstiger, da nur die wenigsten das Haus aus der Portokasse bezahlen können und so auf „externe“ Finanzierer zurückgreifen müssen. Die Akzeptanz, auf Darlehen von Geldgebern zurückzugreifen, wächst entsprechend. So würden 42 Prozent der Befragten auf öffentliche Finanzierungshilfen wie die Kredite der KfW-Förderbank – sofern diese wieder Geld zur Verfügung hat – für die Finanzierung der Immobilie nutzen. Im November lag dieser Wert noch bei 35,1 Prozent.

„Wer diese Fördermittel in Anspruch nehmen möchte, sollte sich darüber möglichst frühzeitig Gedanken machen“ mahnt Tobias Lücke von der comdirect bank, da der Antrag noch vor dem Kauf oder dem Beginn des Neubaus eingereicht werden müsse. Bevorzugtes Instrument der Finanzierung bleibt laut Umfrage aber weiterhin der Immobilienkredit. Knapp 60,5 Prozent würde ein Hypothekendarlehen in Anspruch nehmen, um die eigenen vier Wände zu finanzieren.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Bauen, Geld / Finanzierung, Immobilien kaufen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Umfrage: Deutsche in Kauf- und Baulaune

  1. ilktomi sagt:

    Die Immobilie als Geldanlage ist im vergleich zu allen anderen Anlageformen bei weitem die sicherste. Risiko Faktoren beim anlegen in Immobilien sind nur dan gegeben, falls zur Anlage eine fremdfinanzierung benötigt wird, die handhabung der finanzierung in der wirtschaftlichkeit des Kredites.
    Jeder der mit dem gedanken spielt sollte sich nicht nur auf den Rat von Banken und der Immobilienfirma verlassen sondern auch Rat bei Freunden, Bekannten und bei denen suchen die in naher vergangenheit den Hauskauf gewagt haben, denn es gibt vieles was man falsch machen kann und unterschrieben ist schnell aber die folgen sind oft jahre spaeter abwegbar.

  2. Pingback: Versicherung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>