Historisches Zinstief: Gute Zeiten für Bauherren

29. Mai 2010 | von

Der Baufinanzierungsvermittlunger Interhyp rät Bauherren und Hauskäufern, aufgrund der aktuell historisch niedrigen Bauzinsen zusammen mit einem Experten den günstigsten Zeitpunkt für eine Baufinanzierung zu ermitteln. Derzeit wird mit den Bestsätzen selbst das Rekordtief von September 2005 unterschritten.

Der Zeitpunkt, ein Eigenheim zu finanzieren, war für Häuslebauer und Immobilienkäufer nie so günstig wie jetzt. Selbst das historische Rekordtief von September 2005 wurde laut dem Gründer und Vorstand des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp AG, Robert Haselsteiner, mit Bestsätzen von 3,21 Prozent effektiv für zehnjährige Baudarlehen, noch unterboten.

Für den aktuellen Konditionsrückgang hat der Zinsexperte eine Erklärung: „Die Akteure an den Zinsmärkten in den USA und in Europa setzen plötzlich sehr aggressiv auf Deflation und treiben die langfristigen Zinsen für amerikanische und deutsche Bundesanleihen zu immer neuen Tiefständen. Und dieses Verhalten wiederum führt zu aktuell historisch niedrigen Baugeldzinsen bei den 5- und 10-jährigen Laufzeiten.“ Auch für die nächsten Tage werden bei einigen Banken Konditionssenkungen erwartet. Deshalb sei es gerade jetzt wichtig, sich mit seinem Finanzierungsberater gut abzustimmen, um den perfekten Zeitpunkt für die Immobilienfinanzierung zu klären, rät Robert Haselsteiner.

Und trotz aller derzeitigen Schwankungen gilt für ihn noch immer der Grundsatz, zumindest einen großen Teil der Finanzierungssumme über lange Zinsbindungen festzuschreiben und damit für langfristige Kalkulationssicherheit zu sorgen. Baufinanzierungskunden sollten sich darüber hinaus nicht auf Spekulationen einlassen – Sie müssten schließlich in Zeiträumen von 20 bis 30 Jahren denken, in denen sie monatlichen Zahlungen nachzukommen hätten. „Damit die Gesamtlaufzeit der Finanzierung überschaubar bleibt, sollten Darlehensnehmer eine Tilgung von 2 bis 3 Prozent vereinbaren“, sagt Haselsteiner, warnt aber vor voreiligen Schnellschüssen: „Ein Immobilienkauf ist ein langfristiges Investment und sollte gut kalkuliert sein. Hier kommt es nicht nur auf niedrige Zinsen, sondern auf langfristige Wertstabilität und gute Lage des Objekts an.“

Interessante Informationen und alles Wissenswerte zum Thema Immobilienfinanzierung finden sich beim Testsieger Finanzierung. Hier können zum Beispiel Zinsen und Finanzierungskosten verschiedener Kreditanbieter verglichen werden.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Geld / Finanzierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Historisches Zinstief: Gute Zeiten für Bauherren

  1. Marc sagt:

    Einen ersten Fingerzeig in welche Richtung sich die Bauzinsen zukünftig entwickeln, kann es schon diese Woche geben. Griechenland möchte sich wieder frisches Geld am Kapitalmarkt besorgen, es wird spannend welchen Zinssatz sie zahlen müssen und wieviel Vertrauen die Anleger Griechenland entgegen bringen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>