Natur statt Großstadtleben beim Immobilienkauf bevorzugt

3. Juni 2010 | von

Kaufinteressenten von Immobilien ziehen die Natur der Großstadt vor. Circa zwei Drittel wünscht sich folglich ihr Eigenheim in einer ruhigen Lage nahe der Natur, nur jeder Dritte Immobilienkäufer möchte direkt in die Stadt ziehen. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Immobilienkreditvermittlers Interhyp in Zusammenarbeit mit Immobilienscout24 unter 3.600 Eigenheiminteressenten.

Demnach legen laut „Immobilienbarometer“ die Kaufinteressenten bei der Wahl ihres Eigenheims neben der Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln besonders viel Wert auch auf Einkaufsmöglichkeiten sowie auf die unmittelbare Natur in direkter Umgebung.

Was die Wünsche nach einem gastronomischen und kulturellen Angebot angeht, so sind diese Faktoren nur etwa für jeden Zehnten von Bedeutung. Hierbei wurden aber deutliche Unterschiede in den verschiedenen Altersklassen festgestellt: 22 Prozent der älteren Käufer ab 60 Jahren suchen nach einem kulturellen Angebot in ihrer Nähe, wogegen jüngere Immobilieninteressenten (30- bis 40-jährige) eher auf eine kinderfreundliche Nachbarschaft oder auf gute Schulen in der Umgebung bei dem Kauf einer Immobilie achten.

Im Gesamtergebnis liegen an erster Stelle der Lagekriterien der Käufer die Einkaufsmöglichkeiten, gefolgt von der Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln sowie die Nähe zur Natur. Für 39 Prozent aller Befragten spielt aber auch die ärztliche Versorgung und die Nähe zum Arbeitsplatz eine große Rolle.

Marc Stillke, CEO von Immobilienscout, dazu: „Der Stadtrand ist für viele Eigenheimerwerber hochinteressant: Neben oft noch attraktiven Immobilienpreisen finden sie hier eine ideale Kombination aus grüner Umgebung und Nähe zu urbanem Leben.” All die ermittelten Ergebnisse seien wichtige Aspekte um den Wert einer Immobilie langfristig sicherzustellen.

Die fünf wichtigsten Lagekriterien für Kaufimmobilien

1. Gute Einkaufsmöglichkeiten (65 Prozent)

2. Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (55 Prozent)

3. Naturnähe (43 Prozent)

4. Ärztliche Versorgung (39 Prozent)

5. Nähe zum Arbeitsplatz (37 Prozent)




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Immobilien kaufen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Natur statt Großstadtleben beim Immobilienkauf bevorzugt

  1. Pingback: immobilienkauf | buzzlogs

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>