Kein Prof. Brinkman weit und breit: Immobilien-News und Themen KW 30-2010

1. August 2010 | von

Karstadt-Lösung noch nicht in trockenen Tüchern. Die Mitarbeiter des Karstadt-Konzerns müssen weiterhin um ihre Arbeitsplätze bangen, denn ein erneutes Gläubigertreffen wurde nochmals verschoben. Grund dafür war ein zu geringer Stimmenanteil der Gläubiger bezüglich der ausgehandelten Mietsenkungen. [Tagesspiegel]

Droht China ein Platzen der Immobilienblase? In China hat der gewaltige Wirtschaftsaufschwung einen regelrechten Bauboom ausgelöst. Das sorgt für steigende Preise – Immobilien sind derzeit so teuer wie noch nie in der Volksrepublik. Investoren befürchten nun eine Umkehrung des derzeitigen Trends und somit einen enormen Wertfall. [FTD]

Makler entdecken Nischen. Um Umsatzeinbrüche im Gewerbeimmobiliengeschäft auszugleichen, setzen Makler nun mehr auf neue Geschäftsfelder und vernachlässigte Marktsegmente. Obwohl sich das normale Tagesgeschäft zwar erholt hat, werden die Marktaktivitäten aus vergangenen Jahren zukünftig wohl nicht mehr erreicht werden. [FAZ]

Betreuer haftet nicht für Messi. Menschen mit dem sogenannten „Messie-Syndrom“ sind für viele Vermieter ein Dorn im Auge, da sie ihre Wohnungen verwahrlosen lassen und dem Vermieter hohe Kosten verursachen. Werden solche Menschen von einem Betreuer durch den Lebensalltag begleitet, ist das oftmals eine große Hilfe. Schließt ein Betreuer einen Mietvertrag für einen „Messie“ ab und verschweigt dem Vermieter die Sammelwut, haftet er dennoch nicht für eventuell aufkommende Schäden. [Haufe]

Falsche Schwarzwaldklinik ersteigert. Sechs Wochen nachdem die berühmte Schwarzwaldklinik angeblich versteigert wurde, meldet der neue Eigentümer und beklagt, vom Auktionsunternehmen getäuscht worden zu sein. Die Klinik sei nicht die aus der bekannten ZDF-Fernsehserie, sondern ein vollkommen anderes Objekt – mit gleichem Namen. [Badische-Zeitung]

Finden mit suchen.de Ist die neue Wohnung bezugsbereit, fehlen meist noch ein paar neue Möbel, um es in der neuen Umgebung so richtig heimelig zu machen. Gerne werden die neuen Einrichtungsgegenstände in einem bestimmten schwedischen Möbelhaus gekauft. Mit suchen.de muss man auch nicht ewig nach den nächstgelegenen Ikea Filialen suchen.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>