Morgan Stanley löst offenen Immobilienfonds P2 Value auf

26. Oktober 2010 | von

Mit dem „P2 Value“ der US-Bank Morgan Stanley wird bereits der dritte offene Immobilienfonds innerhalb kürzester Zeit abgewickelt. Nach massiven Kapitalabzügen musste der Fonds bereits vor zwei Jahren geschlossen werden. Anleger müssen nun mit massiven Verlusten rechnen.

Anfang September sollte er noch wiedereröffnet werden, nun ist plötzlich doch ganz Schluss: Morgan Stanley wird den vor knapp 5 Jahren aus der Taufe gehobenen offenen Immobilienfonds „P2 Value“ nun endgültig schließen. Bereits vor zwei Jahren musste die US-Bank die Rücknahme der Anteile aussetzen, nachdem die Liquidität des Fonds durch massenhaften Kapitalabzug besorgter Anleger gefährdert war.

Der P2 Value ist nach dem „US-Grundinvest“ von Kanam und „Degi International“ von Aberdeen Immobilien bereits der dritte große Immobilienfonds, der innerhalb kürzester Zeit geschlossen werden muss. Auch zwei Jahre nach der Finanzkrise riss die Zahl der rückgabewilligen Anleger nicht ab, sodass sich die Fondsgesellschaften gezwungen sahen, die Anlagevehikel ganz aufzulösen – und die noch verblieben Anteile auszuzahlen.

„Wir haben während der gesamten Aussetzungsphase eine Wiedereröffnung des Fonds präferiert“ erklärt Morgan-Stanley Vorstandsmitglied Marc Weinstock die Beweggründe der Fondsabwicklung. Das Anlageklima sei weiterhin schwierig, auch die letzten Entscheidungen der Politik zu einer Neuregulierung offenener Immobilienfonds habe das Geschäftsklime der offenen Immobilienfonds weiter verschlechtert. Eine nachhaltige Wiedereröffnung des Fonds sei angesichts der zu erwartenden Rückgabeverlangen nicht gewährleistet. Eine gleichrangige Behandlung aller Investoren wäre nur mit einer Auflösung des Fonds möglich.

Alle 34 derzeit noch im Fonds enthaltenen Immobilien sollen während der nächsten drei Jahre verkauft werden, die Ausschüttungen sollen halbjährlich erfolgen. Die Anleger müssen dabei allerdings mit massiven Verlusten rechnen. Nachdem der Fonds Ende 2005 mit einem Volumen von ingesamt 1,7 Milliarden Euro eröffnet wurde, taxierte der Wert einem Bericht des Handelsblattes zufolge zuletzt nach einer massiven Abwertung des Immobilienbestandes nur noch auf knapp 850 Millionen Euro.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Geld / Finanzierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Morgan Stanley löst offenen Immobilienfonds P2 Value auf

  1. Pingback: Der nächste Immobilienfonds wird abgewickelt – FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung | Hasen Chat Wirtschaft

  2. Pingback: Dritter Immobilienfonds wird liquidiert – RP ONLINE | Michael Benaudis German Newspaper

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>