„Grüne Hotels“ auf dem Vormarsch

6. November 2010 | von

Auf der diesjährigen EXPO Real, der internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, wurden wieder die neuesten Trends und Entwicklungen in der Immobilienbranche vorgestellt. Vielfach diskutiert wurden zudem Themen wie Nachhaltigkeit und „grünes Denken“.

Klimaschutz, Energieeffizienz oder regenerative Energien: schon seit Längerem setzt sich die „grüne“ Denkweise in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens durch. Auch die Immobilienbranche hat das immer noch positiv besetzte Thema entdeckt, wie zuletzt auf der EXPO Real deutlich wurde.

So legt selbst Hotelbranche inzwischen mehr Wert auf Nachhaltigkeit: In vielen Häusern werden Energiesparmaßnahmen umgesetzt oder bereits beim Bau auf eine ökologische Bauweise geachtet. Mit gutem Beispiel voran ging in diesem Jahr das Londoner Savoy Hotel, welches sich nach einer über drei Jahre hinziehenden Renovierung als das erste ökologische Fünf-Sterne-Hotel bezeichnen kann. Neben Bio-Dinner und Hybrid-Auto-Hoteltransfers hat das Savoy auch Öko-Ausflugstouren im Angebot.

Ob sich die Investitionen in „grüne Hotels“ überhaupt lohnen, darüber haben auch die Experten auf der Münchner EXPO Real diskutiert. Die Fachleute kamen zu einem ambivalenten Fazit: ökologische Investitionen machen sich durchaus bezahlt, die Hotelgäste und deren Wohnerlebnis dürften dabei jedoch nicht zu kurz kommen. Zudem sollte ein Hotel, welches sich als „grün“ bezeichnet, entsprechende Zertifikate vorweisen können, um dem Anspruch auch wirklich gerecht zu werden. Jedoch sollte sich dieser Aspekt nicht auf die Kosten der Gäste auswirken, sprich sie sollten nicht mehr zahlen müssen, weil das Hotel fortan als umweltfreundlich gilt.

Problematisch könnte bei den „grünen Hotels“ aber beispielsweise der „Luxus-Faktor“ werden, denn gerade in Fünf-Sterne-Hotels möchten Gäste, die viel Geld für ein Hotel bezahlen, nicht auf gewohnte Standards verzichten. Sie wären wohl wenig darüber erfreut, aufgrund von Wassersparmaßnahmen nur noch fünf Minuten duschen zu dürfen.

Doch wie kann man heutzutage eigentlich schnell, unkompliziert und nach individuellen Wunschvorstellungen das richtige Hotel für sich finden, ohne viel Zeit zu verschwenden? Ob „grün“ oder nicht – Ideal für die einfache, kostenlose und vor allem komfortable Suche nach einem Hotelzimmer sind Internetportale wie ehotel.com. In den weltweit über 210.000 Hotels, die ehotel.com gelistet hat, ist bestimmt das Passende für Sie dabei. Planen Sie vielleicht einen Aufenthalt während der nächsten EXPO Real in einem Hotel in München, wird Ihnen ehotel.com die Suche erleichtern.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Energie, Rechtliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>