Immobilien-News und Themen KW 15-2011

17. April 2011 | von

Betriebskostennachforderungen gelten im Fall als Insolvenzforderungen. Geht ein Mieter in Insolenz, so gilt eine Betriebskostennachforderung für einen Zeitraum vor Insolvenzeröffnung als Insolvenzforderung, egal ob die Betriebskostenabrechnung zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung schon erstellt war oder nicht. So urteilte diese Woche der Bundesgerichtshof. [BGH]

Anfechtung der Jahresabrechnung von der Größe des Nachteils unabhängig. Eine Anfechtung der Jahresabrechnung ist nicht nur bei großen Nachteilen des Mieters möglich, urteilte das Oberlandesgericht München. Offen blieb dabei, wie man im Einzelfall ein schützenswertes Eigeninteresse von Schikane unterscheiden kann. [Haufe]

Vermietung des ehemaligen Flughafengebäudes Tempelhof: erstmals im Plus. Das frühere Tempelhofer Flughafengebäude hat seinem Vermieter im vergangenen Jahr erstmals ein Plus eingebracht. Wie Geschäftsführer Sven Lemiss berichtet, nahm die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) 500.000 Euro mit der Vermietung ein. [Welt]

Top-15-Ranking: Welche Städte lohnen sich wirklich für Immobilienkäufer. Das Handelsblatt legt eine Rangliste der zehn für Immobilienkäufer attraktiven Städte vor. Top-Standorte wie Hamburg oder München sind nach wie vor begehrt, aber auch andere Städte holen auf. [Handelsblatt]

Hauspreisindex der Hypoport AG. Vor allem Preise für Bestandshäuser brechen ein. Auch wenn die Werte für Wohnimmobilien immer noch über dem Vorjahr liegen, stellte sich im März eine generelle Abschwächung der Preisentwicklung auf dem Wohnungsmarkt ein. Vor allem betroffen waren die Preise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser. [Haufe]




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>