Immobilien-News und Themen KW 30-2011

31. Juli 2011 | von

Steuerliche Abschreibung für energetische Sanierungen: ZIA fordert Vermittlungsausschuss. Die Debatten des Bundesrats über steuerliche Abschreibung für energetische Gebäudesanierung sind jüngst gescheitert. Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) plädiert nun dafür, so schnell wie möglich einen neuen Vermittlungsausschuss tagen zu lassen, um zu einem akzeptablen Ergebnis zu kommen. [ZIA]

Stetige Unruhe auf den Kapitalmärkten lässt Investoren auf Sicherheit durch Immobilienkauf hoffen. Immobilien – vor allem Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen, aber auch ganze Mietshäuser- waren in letzter Zeit neben Gold und Schweizer Franken bei privaten wie professionellen Investoren äußerst beliebt: Wer sein Bares sicher anlegen wollte, hat nach Kaufobjekten Ausschau gehalten. Die Nachfrage ist nach wie vor groß, die Zinslagen günstig. Doch nun werden auch die Immobilieninvestoren verunsichert: Immobilien bieten keinen Schutz vor Inflation. [FOCUS]

Sanierungspflicht: Kommunale und öffentliche Wohnungsunternehmen sollen nicht belastet werden. Der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) fordert einen Verzicht auf die Sanierungspflicht bei öffentlichen und kommunalen Wohnungsunternehmen, um deren Mieter nicht übermäßig zu belasten. Im Europäischen Rat wird zurzeit über Richtlinie zur Energieeffizienz debattiert, in der kommunale Wohnungsunternehmen verpflichten werden sollen, künftig eine energetische Sanierungsrate von drei Prozent jährlich zu erreichen. [GdW]

Grundsteuer: Jede dritte größere Stadt erhöht Wohnnebenkosten. Bei jeder dritten Kommune mit mehr als 50.000 Einwohnern wurde 2011 die Grundsteuer für bebaute Grundstücke verteuert, wie die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund mit Berufung auf Erhebungen der Deutschen Industrie- und Handelskammertages berichtet. Als Bestandteil der Betriebskosten betrifft die Erhöhung nicht nur Eigentümer, sondern auch Mieter. [Haus&Grund]

Investoren interessiert an Sozialimmobilien. Das Interesse an Gesundheits- und Seniorenhäusern boomt gerade regelrecht, wie eine Studie von IVG Research bestätigt. Es locken vergleichsweise hohe Einkommensrenditen und ein vielversprechendes Wachstumspotenzial aufgrund des demografischen Wandels in Deutschland. [haufe]




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>