Immobilien-News und Themen KW 37-2011

18. September 2011 | von

Graf von Glasgow will Denkmalschutz für Graffiti-Schloss. Patrick Boyle, der Graf von Glasgow, hat sein Kelburn Castle 2007 von brasilianischen Graffiti-Künstlern gestalten lassen. Nun hat der 72-Jährige Antrag auf Denkmalschutz gestellt, damit die Außengestaltung auf lange Sicht nicht seinen Glanz verliert. Ursprünglich sollte die Graffiti-Kunst nach drei Jahren entfernt werden, nun entpuppte sie sich allerdings als Publikumsmagnet. Laut Denkmalschutzbehörde müssen Fassaden historischer Gebäude aber mit solchen Farben gestaltet sein, die sie auch im Verlauf ihrer Geschichte hatten. [SpiegelOnline]
GdW plädiert für Fortführen des KfW-Programms „Altersgerechter Umbau“. Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW) spricht sich angesichts der jüngsten Studie “Wohnen im Alter” des Kuratoriums deutsche Altershilfe (KDA) im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) klar für ein Weiterführen des Kreditprogramms „Altersgerechter Umbau“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KdW) aus. Die Studie prognostiziert einen kurzfristigen Mehrbedarf an altersgerechten Wohnungen von 2,5 Millionen, Tendenz steigend. [GdW]
Mieter wollen bei Immobilienfinanzierung nicht mehr als ihre Miete zahlen. Wie eine Online-Befragung des Baugeldvermittler HypothekenDiscount unter Immobilieninteressenten ergab, ist die Mehrheit (36%) der Befragten nicht gewillt, bei der Kauffinanzierung mehr zu investieren als ihre Miete. 20% gaben an, auch eine Mehrbelastung von 100 Euro zur Miete hinnehmen zu wollen, für weitere 21,4 Prozent wären bis zu 200 Euro mehr akzeptabel. Bis zu 300 Euro mehr als die Miete sind 12 % willens zu zahlen, bei bis zu 500 Euro sind es nur noch 7%. [Kredit-Magazin]
Energieeffizienz hat laut IPD-Studie Einfluss auf die Immobilienperformance. In der IPD-Studie „Immobilienperformance und Energieeffizienz“ werden demnächst erstmalig detaillierte Angaben zum Zusammenhang zwischen Energieeffizienz und Renditen vorgestellt. Weiterhin wurde untersucht, ob sich durch eventuelle Zusammenhänge Anreize für Investoren ergeben, die Energieeffizienz ihrer Immobilien zu steigern. Der Untersuchungszeitraum umfasst drei Jahre, in denen Daten von insgesamt 929 Wohnimmobilien und 193 Nicht Wohnimmobilien bearbeitet wurden. Das Ergebnis wird offiziell am 06.10.2011 um 10.30 Uhr am IPD Stand B2.511 auf der EXPO REAL in München vorgestellt. [Presseportal]
ZDB-Chef Loewenstein fordert Vermittlungsverfahren.Die Immobilienbrache wird nicht müde, nach einem Vermittlungsausschuss bezüglich der steuerlichen Förderung energetischer Sanierungen zu fragen. Auch der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, meldete sich diese Woche zu Wort und sprach sich für ein Vermittlungsverfahren zum Gesetz über die steuerliche Förderung von Sanierungsmaßnahmen an Wohnimmobilien aus. [ZDB]
OLG Koblenz: „Seniorengerechte“ Wohnung muss nicht behindertengerecht sein. Wie das Oberlandesgericht Koblenz entschied, muss eine seniorengerechte Wohnung nicht den Kriterien der Barrierefreiheit entsprechen. Wer eine solche Wohnung suche, sollte sich an den Begriff „behindertengerecht“ halten. [Haufe]




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>