Immobilien kaufen | Studie Immobilienverkauf ist eine schwere Entscheidung

17. Juli 2012 | von
Hauskauf Als Grund, die eigene Immobilie zu verkaufen, werden auch ein Umzug beziehungsweise die Versetung des Partners angeführt. Foto: ginkgo / PIXELIO

Um sich von einer Immobilie zu trennen, braucht es schon einen triftigen Grund. 51 Prozent würden laut einer Online-Befragung ihre Immobilie verkaufen, wenn der Partner sterben oder die Scheidung eingereicht würde.

Ein Immobilienverkauf ist keine leichte Entscheidung, die meisten haben viel Geld in Renovierung und Umbau gesteckt und das Haus, in dem man aufgewachsen ist oder als Familie wohnte, hat einiges an Erinnerungswert. Doch schon knapp 60 Prozent der Befragten einer Online-Studie gaben die Versetzung des Partners beziehungsweise einen Umzug als Grund an, um ihre Immobilie zu veräußern.

Bei Scheidung: Haus weg

Eine aktuelle Online-Studie der PlanetHome AG befasst sich mit den Gründen für einen Immobilienverkauf, zu diesem Zweck wurden 1.176 Personen befragt. Ein triftiger Grund scheint die Scheidung oder der Tod des Partners zu sein, unter diesen Umständen würden circa 51 Prozent der Befragten ihr Eigenheim verkaufen. Finanzielle Engpässe und Arbeitslosigkeit kommen an dritter und vierter Stelle: Wenn die finanzielle Lage es erfordern würde, wären 45 Prozent bereit, ihre Immobilie zu verkaufen, im Falle einer Arbeitslosigkeit sind laut Studie 40 Prozent zum Verkauf bereit. Auch familiäre Veränderungen wie der Auszug der eigenen Kinder ist für 31 Prozent ein Verkaufsgrund.

Weitere Gründe sind vor allem finanzieller Natur: Jeder Vierte würde seine Immobilie zur Realisierung einer Wertsteigerung verkaufen, veraltete Energiestandards wären für 15 Prozent ein Grund zum verkaufen und 12 Prozent würden ihr Eigenheim aufgeben, um in eine alternative Geldanlage zu investieren.
Die Verwirklichung von Träumen spielt ebenfalls eine Rolle: Bei der Online-Befragung gaben 15 Prozent an, hierfür ihre Immobilie verkaufen zu wollen, beispielsweise um eine Weltreise machen zu können. Ein längerer Auslandsaufenthalt stellt allerdings sowieso für 22 Prozent der Befragten einen Verkaufsgrund dar.

Immobilienverkauf ist eine schwere Entscheidung, 4.0 out of 5 based on 1 rating



Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
1

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilien kaufen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>