Geld / Finanzierung | Immobilien Wert der eigenen Immobilie ist oft nicht bekannt

27. Juli 2012 | von
Immobilienwert Viele Immobilienbesitzer kennen den Wert ihres Hauses nicht, dabei ist es oft die größte Wertanlage in ihrem Leben. Foto: Hartmut910 / PIXELIO

Immobilienbesitzer kennen häufig nicht den Wert ihrer eigenen Immobilie, 50 Prozent halten eine Wertermittlung nicht für nötig.

Traurig aber wahr – Immobilienbesitzer wissen oft nicht um den Wert der eigenen Immobilie. Eine repräsentative Umfrage vom Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von Immoscout24 unter rund 1.000 privaten Immobilienbesitzern ergab, dass jeder zehnte Immobilienbesitzer nicht einmal den ungefähren Wert seiner Immobilie weiß. Nur knapp die Hälfte (43 Prozent) weiß über den genauen Wert ihres Eigenheims Bescheid, 47 Prozent haben zumindest eine ungefähre Zahl im Kopf.

33 Prozent derjenigen Immobilienbesitzer, die nicht den aktuellen Wert ihrer Immobilie kennen, haben sich bisher mit diesem Thema auch noch nicht beschäftigt. Weitere kapp 30 Prozent wissen gar nicht wie sie einen solchen Wert ermitteln könnten.

Wertermittlung ist wichtig

Um den Wert der eigenen Immobilie zu ermitteln gibt es verschiedene Möglichkeiten. Gutachter und Makler sind eine Variante, außerdem kann der Wert von einer Bank oder im Internet ermittelt werden. Bei der Umfrage gaben 30 Prozent der informierten Immobilienbesitzer an, dass sie durch den Vergleich mit anderen Immobilien im Internet den Wert ihrer Immobilie geschätzt hätten. 50 Prozent informierten sich über einen Makler oder 23 Prozent über einen Gutachter.

Das Wissen um den realen Wert der eigenen Immobilie ist in den unterschiedlichsten Fällen wichtig. Auch wenn gerade kein Verkauf oder eine Hypothenaufnahme ansteht, sollten sich Immobilienbesitzer zumindest über den ungefähren Wert ihrer Immobilie im Klaren sein. Gerade wenn Modernisierungsmaßnahmen oder andere Änderungen vorgenommen wurden, ist es wichtig den Wert der Immobilie erneut bestimmen zu lassen, denn eventuell muss der Versicherungsschutz an den aktuellen Wert angepasst werden. Wurde dies versäumt, kann im schlimmsten Fall der Versicherungsschutz bei einem Schaden wegfallen. Auch im Falle einer Scheidung oder Schenkung ist es wichtig den Immobilienwert zu kennen.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Geld / Finanzierung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>