Immobilienmarkt | Immobiliensuche Internet ist beliebtestes Suchmedium bei Wohnungssuche

9. August 2012 | von

Auf der Suche nach einem neuen Wohnobjekt wird vor allem das Internet genutzt, doch auch Tageszeitungen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit.

Die Flexibilität und das große Angebot im Internet bringen auch für die Immobiliensuche viele Vorteile mit sich. Fast 90 Prozent der Suchenden haben diese Vorteile erkannt und nutzen das Internet für ihre Suche nach einer neuen Wohnung oder einem Haus, wie eine Studie der PlanetHome AG ergab. Insgesamt wurden über 1.000 Personen befragt.

Neun von zehn Menschen nutzen demnach Immobilienplattformen und Immobiliensuchmaschinen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Doch auch ein anderes Medium ist bei Immobiliensuchenden weiterhin beliebt: Laut der Studie suchen knapp 70 Prozent in Tageszeitungen nach einer Mietwohnung oder einem Eigenheim.
Gut die Hälfte aller Befragten hört sich auch bei ihren Freunden und Verwandten nach freien Wohnraum um, fast genauso beliebt ist die Suche über einen professionellen Immobilienmakler, der von circa 45 Prozent der Befragten zurate gezogen wird. Auch Schilder, Aushänge und Plakate in der Stadt, am Schwarzen Brett oder am Wohnobjekt selbst werden dafür genutzt, eine passende Wohnimmobilie zu finden.

Quellenmix ist ausschlaggebend für eine erfolgreiche Suche

Fachberater von Banken oder Immobilienmessen werden hingegen weniger in die Suche mit einbezogen. Dies sei ein Fehler, so Ludwig Wiesbauer, Bereichsvorstand Immobilienvermittlung bei der PlanetHome AG. Gerade Bankberater könnten eine wichtige Quelle bei der Immobiliensuche darstellen. Häufig verfügen sie über gute Kontakte zu Immobilienvermittlern und würden gleichzeitig bei der passenden Finanzierungsstrategie für einen Immobilienkauf zur Seite stehen.

Die steigende Beliebtheit von Kaufimmobilien und der angespannte Immobilienmarkt in den Großstädten und Ballungsräumen Deutschlands führen dazu, dass die Suche nach einem neuen Zuhause oft schwierig ist. Wurde eine geeignete Mietwohnung gefunden, kann es sein, dass sie schon längst an jemand anderen vermietet ist. Eine frühzeitige Suche und die Nutzung von verschiedenen Quellen steigert daher die Erfolgschance.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilienmarkt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>