Immobilienmarkt | Wohnungskauf Mehr Wohneigentum in den Innenstädten

21. August 2012 | von

Ballungszentren sind für Wohnungskäufer besonders interessant. Insbesondere Eigentumswohnungen werden direkt in der Stadt gekauft.

Ein schmuckes Häuschen auf dem Land oder am Stadtrand? Lieber nicht, werden die meisten Immobilienkäufer sagen, sie bevorzugen Stadtwohnungen in Ballungszentren. Auch Häuser in den Innenstädten von Metropolregionen sind beliebt. Sieben von zehn Wohnungen und Häusern, die gekauft werden, liegen in Ballungszentren. Das ergab eine Befragung privater Haushalte durch TNS Infratest im Auftrag des Bundesbauministeriums und verschiedener Finanzierungsinstitute. Befragt wurden Haushalte, die zwischen 2009 und 2011 selbstgenutztes Wohneigentum erworben haben. Zehn Jahre zuvor wurden nur sechs von zehn Immobilienkäufen in der Großstadt getätigt.

Nachfrage- und Neubauvolumen entsprechen sich nicht

Die gestiegenen Verkaufszahlen von Stadtimmobilien sind auf die vermehrte Neubautätigkeit zurückzuführen. Dieses Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 neue Wohnungen gebaut, die Neubauwohnungen befinden sich hauptsächlich in Großstädten. 2009 waren es gerade mal 160.000 Neubauten. Doch obwohl das Bauvolumen in den letzten Jahren vergrößert wurde, liegt es immer noch unter dem Bedarf an städtischem Wohnraum, weshalb es weiterhin Wohnungsknappheit in den Städten geben wird, berichten die Medien.

In den Ballungsräumen und Metropolen Deutschlands sind die Käufe von Neubau- und Gebrauchtimmobilien von 1998 bis 2011 um mehr als zehn Prozent gestiegen. Der Anteil an Wohnungs- und Hauskäufen in Verdichtungsräumen lag von 1998 bis 2000 noch bei 60 Prozent. Von da an stieg das Kaufvolumen stetig, insbesondere von 2003 bis 2007 nahm es um rund acht Prozent zu. Eine Studie von LBS Research ergab außerdem, dass die Selbstnutzung von Eigentumswohnungen mit der Höhe der Einwohnerzahl steigt. In Gemeinden mit nur rund 5.000 Einwohnern nutzen nur sechs Prozent ihre Eigentumswohnung selbst, in Städten mit über 500.000 Euro bewohnt hingegen fast die Hälfte aller Wohnungsbesitzer ihre Immobilie selbst.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilienmarkt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>