Wochen-Themen | Wochenthemen Kampf gegen steigende Miete und artgerechte Tierhaltung: Wochennews KW-8

24. Februar 2013 | von

Der größte Immobilienkonzern in Spanien ist pleite. Eigentlich kann es für den spanischen Immobilienmarkt gar nicht mehr weiter bergab gehen – oder doch? Nachdem die Euro-Finanzkrise bereits den Immobilien- und Arbeitsmarkt des Landes tief erschüttert hat, ist eine Erholung noch lange nicht in Sicht. Erst diese Woche erschütterte die Nachricht von der Pleite des größten spanischen Immobilienkonzerns Reyal Urbis erneut den Markt. [Die Welt]

Mieten in der Stadt bleiben günstig – aber nur in Bremerhaven. 4,30 bis 5,70 Euro pro Quadratmeter, davon kann in zentralen Wohnlagen anderer Großstädte derzeit nur geträumt werden. In Bremerhaven ist das durchaus realistisch, wie aus dem aktuellen Mietspiegel der Stadt hervorgeht. [Nordsee Zeitung]

Ein Herz für Tiere? Mit der nicht artgerechten Unterbringung argumentierte ein Vermieter als, der die Haltung eines Hundes der Rasse „Bearded Collie“ in einer Altbauwohnung im dritten Stock verbieten wollte. Tatsächlich lag dem Vermieter wohl weniger das Wohl des Tieres als der Zustand seiner Wohnung am Herzen. Diese würde durch den Hund in erhöhtem Maße abgenutzt. Vor Gericht wurden beide Argumente jedoch als wenig relevant empfunden. Es gelte einzig und allein die Regelung im Mietvertrag, so die Begründung. [Mieterbund]

Hamburgs erster Bürgermeister Olaf Scholz will weiterhin gegen steigende Mieten kämpfen. Diese Woche kündigte Scholz an, sich in der zweiten Hälfte seiner Amtszeit verstärkt dem Thema Wohnungsbau widmen zu wollen. „Wir werden in dieser Stadt nie wieder damit aufhören, Wohnungen zu bauen“, so Scholz. [Die Welt]




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>