Bauen | Hausbau Baupreisindex: Kosten für Neubauten steigen deutschlandweit weiter rapide

11. Juli 2013 | von
Hausbau Bauindex steigt: Haubau wird teurer. Foto: Rainer Sturm / PIXELIO

Bauinvestoren müssen immer Tiefer in die Tasche greifen, wenn es um das sogenannte „Betongold“ geht. Aufgrund wachsender Nachfrage, steigen die Kosten für Neubauten in Deutschland rapide. Das belegen jetzt aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Lediglich die Baubranche profitiert von den Entwicklungen.

Baupreisindex

Entwicklung der Baupreise in den vergangenen Jahren. Daten: Statistisches Bundesamt

Neben den Immobilienpreisen treibt die wachsende Nachfrage in Zeiten der Schulden- und Finanzkrisen auch die Kosten für Bauleistungen immer stärker in die Höhe. Investoren, die auf dem deutschen Immobilienmarkt das lukrative Geschäft auf Basis preiswerter Anlagen suchen, haben mit ihrem Vorhaben aktuell wohl kaum Aussicht auf Erfolg. Dies geht aus neusten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die einen Anstieg des Preisindexes für Neubauten in Deutschland zwischen Mai 2012 und Mai 2013 um satte 2,1 Prozent zeigen. Allein von Februar auf Mai dieses Jahres erhöhte sich das Barometer um 0,6 Prozent, teilte das Bundesamt weiter mit.

Der Anstieg fiel damit zwar etwas geringer aus als noch in den Vorjahren, – der Index stieg im Mai 2011 im Vorjahresvergleich noch um 2,7 Prozent – doch bedeuten auch die aktuellen Werte im Bereich des Wohnungsbaus einen deutlichen Preissprung. Noch höher kletterte der Baupreisindex für Ausbauarbeiten – hier waren es im Jahresvergleich sogar 2,4 Prozent.

Die deutsche Baubranche profitiert

Doch des einen Leid ist des anderen Freud: Müssen Anleger und Wohnungssuchende insbesondere in Ballungszentren aufgrund wachsender Nachfrage immer höhere Preise bezahlen, sieht die Auftragslage für deutsche Bauunternehmer derzeit rosig aus. So profitiert die Bauwirtschaft hierzulande von merklich steigenden Umsätzen. Eine flächendeckende Immobilienblase, wie sie etwa in Spanien oder den USA zu Immobilienkrisen geführt haben, befürchten die meisten Experten für Deutschland jedoch nicht.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Bauen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>