Wohnen heute und morgen: Wochennews KW 33 / 2013

18. August 2013 | von

WG-Alternative Seniorenheim. In vielen Universitätsstädten wird Wohnraum knapp. Vernünftige und vor allem erschwingliche Alternativen müssen her. Ein 2011 in Kiel gestartetes Projekt ermöglicht es Studierenden für wenig Geld in einem Seniorenheim zu wohnen. Doch diese WG-Alternative hat nicht nur finanzielle Vorteile. Alle Beteiligten profitieren auf vielfältige Weise. [Spiegel]

Pariser Immobilienmarkt floriert. Trotz hoher Arbeitslosigkeit in Frankreich und schlechter Wirtschaftsdaten, erfreut sich der Immobilienmarkt im Großraum Paris größter Beliebtheit unter Investoren. Selbst der Markt für Luxusimmobilien wächst wieder. Derweil liegen die Kosten für einen Quadratmeter in der französischen Hauptstadt bereits bei stolzen 16.000 Euro. [Welt]

Wohnen mal anders: Indoor-Camping heißt die neue Idee im Hotelgewerbe. Als Grundlage für diese ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit dient eine Lagerhalle, angefüllt mit nostalgischen Campern, ausgesonderten Schlafwagen der Deutschen Bahn und Zelte auf alten Trabis. Für Interessierte finden sich erste Projekte in Bonn und Berlin. [ksta]

Profitieren beim Kauf/Verkauf von Immobilien. Im deutschlandweiten Vergleich gibt es nur noch wenige Bundesländer in denen die Maklerprovision unter 7,14 Prozent liegt. Einziger Trost für Käufer und Verkäufer: In einigen Regionen müssen die Kosten für den Makler nicht von einem allen gezahlt werden, sondern teilen sich zwischen dem Verkäufer und Käufer auf. [handelsblatt]




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>