Kühle Wohnung im Sommer

15. Juli 2015 | von
Kühle Wohnung im Sommer / Foto: pixabay.com Kühle Wohnung im Sommer / Foto: pixabay.com

Wie kühle ich eine überhitze Wohnung im Sommer herunter? Diese Frage stellen sich in der heißesten Zeit des Jahres viele Deutsche. Doch mit den richtigen Tipps und Tricks kann man der Hitze in den eigenen vier Wänden schnell den Kampf ansagen.

An heißen Tagen können in einer Wohnung Temperaturen von bis zu 27 Grad herrschen. Zustände, die kaum jemand lange ertragen kann. Doch um einer überhitzten Wohnung vorzubeugen, muss man nur einige Regeln beachten:

Sonnenschutz für die Wohnung

Ein Sonnenschutz sorgt für kühle Räume. Allerdings sollte er für eine optimale Wirkung bereits dann angebracht werden, wenn die ersten Sonnenstrahlen ins Zimmer fallen. Zudem sollte er auf der Außenseite des Glases angeordnet sein, sonst dringt zu viel Wärme in den Raum.

Lüften: ein Muss
Lüften ist wichtig, besonders im Sommer. Doch auch hier sollte beachtet werden, dass man nur in den kühlen Morgenstunden oder in der Nacht lüften sollte. Wer tagsüber lüftet, der riskiert, dass die Hitze durch das geöffnete Fenster wieder in die Wohnräume dringt. Und wenn eine Wohnung erst einmal aufgeheizt ist, ist es schwer, die Lufttemperatur wieder zu senken.

Kühlung durch Ventilatoren

Die Sommerhitze in den eigenen vier Wänden kommt nicht nur von außen, sondern auch von den Geräten in den Räumen. Wenn diese nicht gebraucht werden, sollten sie an heißen Tagen am besten abgeschaltet werden. Zudem kann ein bisschen Abkühlung auch durch Luftbewegung geschaffen werden. Um die Raumtemperatur um einige Grad zu sinken, sollten Decken-, Raum- und Tischventilatoren zum Einsatz kommen. Diese sind nicht nur nützlich, sondern auch relativ billig und energiesparend.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber, Wohnen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>