Zimmerpflanzen: Das Grün ins Wohnzimmer holen

23. November 2015 | von
Zimmerpflanzen Wasserflasche Zierpflanzen Zimmerpflanzen: Das Grün ins Wohnzimmer holen / Foto: pixabay.com

Egal ob Sommer oder Winter: Frisches Grün in der Wohnung sorgt für mehr Wohlbefinden und eignet sich hervorragend als Dekoration. Blühend, rankend, dunkel- oder hellgrün – bei Zimmerpflanzen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Als Blumenneuling sollten Sie nicht gleich das ganze Blumenfachgeschäft leerkaufen. Besser eignet sich ein Ableger von Freunden, der ist dann auch noch kostenlos. Oder Sie beginnen mit leicht zu handhabenden Pflanzen, wie Sukkulenten und Kakteen. Bei der Pflanzenauswahl müssen Sie sich nicht auf Pflanzen mit Bodenhaftung beschränken, wunderbare Akzente setzen auch sogenannte Luftpflanzen, zum Beispiel Tillandsien. Diese beziehen ihre Nährstoffe aus der Luft und können in Hängetöpfe gepflanzt werden. Grundsätzlich sollten Sie sich darüber informieren, welche Pflanzen in der hauseigenen Umgebung überhaupt gute Überlebenschancen haben. Manche brauchen viel Tageslicht, andere wiederum vertragen nur indirekte Sonneneinstrahlung oder müssen täglich gegossen werden. Neben dem Fachpersonal vom Gartencenter gibt es mittlerweile auch einige interessante Blogs, günstige Apps oder auch leicht zugängliche Videotutorials, die mit nützlichen Tipps und Tricks aufwarten.

Zimmerpflanzen passen grundsätzlich in jede Raumgestaltung, allerdings können sie durch farblich passende Übertöpfe oder die Wahl einer Pflanze mit abgestimmten Blüten besonders harmonisch in das Gesamtkonzept eingebunden werden. Dabei lassen sich auch die Töpfe untereinander abstimmen, das ergibt eine klarere Linie. Jedoch müssen deshalb nicht alle Übertöpfe gleich aussehen. Durch ein Farbthema oder auch ihre Form wirken sie bereits einheitlich. Es kann sich auch schön machen, wenn mehrere Pflanzen in eine große Schale gepflanzt werden. Für besondere Töpfe lohnt es sich zudem oft, auf Flohmärkten umherzustreifen.

Damit Sie lange Freude an der Pflanzenpracht haben, sollten Sie diese richtig pflegen. Je nach Art müssen Zimmerpflanzen mit einem speziellen Dünger ein- oder mehrmals im Jahr gedüngt werden. Umgetopft und mit frischer Erde versehen werden sie allerdings nur im Frühjahr. Dabei gilt für die meisten Pflanzen: Ist das Erdreich mit Wurzeln durchzogen, muss ein größerer Topf her.




Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber, Wochen-Themen, Wohnen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>