Der Krise zum Trotz: Shoppingmeilen immer teurer

28. Oktober 2008 | von

Unbeeindruckt von der derzeitigen Finanzkrise ziehen die Mieten in Europas Top-Einkaufsmeilen unbeirrt an. Laut einer aktuellen Studie sind Ladenflächen in Paris, Moskau und London am teuersten. München folgt im Ranking auf Platz 5.

Die Immobilienberatung Johnes Lang LaSalle (JLL) hat in der eigens erhobenen Studie 100 Straßen in 25 Länder bewertet und untersucht. So zahlen zum Beispiel Interessierte an der berühmten Champs-Élysées in Paris bis zu 615 Euro – pro Quadratmeter – in der Moskauer Stoleshnikov Lane kostet dieser bis zu 585 Euro. In der britischen Hauptstadt wird man an der New Bond Street mit bis zu 565 Euro pro m² zur Kasse gebeten. Vergleichsweise „günstig“ hingegen die fünftplatzierte Kauferingerstraße in München. Hier reichen gerade mal 300 Euro pro m², um sich in der Flaniermeile niederzulassen. Somit stiegen in London und München die Mieten im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 15 Prozent. In Paris, Moskau und dem viertplatzierten Dublin stagnieren die Werte – aber auf sehr hohem Niveau.

Laut JLL erwarte man weiter stabile Spitzenpreise unter den Topadressen Europas. Als einen Grund gibt der Immobilienbewerter an, dass die zurückhaltende Konsumneigung durch den anhaltend starken Wettbewerb um die besten Plätze ausgeglichen werde.

Weitere Topadressen in Deutschland sind neben der Kauferingerstraße in München, die Berliner Tauentzienstraße, die Düsseldorfer Königsallee, die Frankfurter Zeil und die Stuttgarter Königstraße. Allesamt mit Mietpreisen weit über 220 Euro pro Quadratmeter. Hamburgs Spitaler Straße, Kölns Schildergasse und der Dortmunder Westenhellweg folgen mit geringem Abstand mit Mieten über 200 Euro.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Mieten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.