Wohn Riester: kommt Zeit, kommt Geld

26. Januar 2009 | von

Rückwirkend zum 1. Januar 2008 hat die Bundesregierung das Eigenheimrentengesetz Ende vergangenen Jahres verabschiedet. Seitdem häufen sich die Anfragen bei Bausparkassen und Verbraucherzentralen, wie sinnig „Wohn-Riester“ eigentlich ist und ab wann man am besten einsteigt. Doch genau da warnen Verbraucherschützer vor unnötiger Eile. Jeder der ein Haus bauen möchte, solle derzeit auf bessere Angebote warten. In den kommenden Monaten dürften nach Einschätzungen der Verbraucherschutzzentralen weitaus bessere Angebote auf den Markt kommen.

Den Trend hin zu Wohnriester haben die großen deutschen Bausparkassen erkannt, halten sich aber vornehm zurück mit ihren Angeboten. So bietet die Schwäbisch Hall laut Verbraucherzentrale ein Prozent Guthabenzins, kassiert aber gleichzeitig ein Prozent der Bausparsumme als Abschlussgebühr. Die LB West bietet bei gleicher Abschlussgebühr nur 0,75 Prozent im Jahr, die LBS verlangt gar jährliche Kontoführungsgebühren von 18 Euro. Diese mageren Riester-Bausparpläne werden sich nach Expertenmeinung in den kommenden Monaten aber nach oben korrigieren. Auschlaggebend für eine Etablierung von diesen staatlich geförderten Baukrediten wird sein, ob die angebotenen Konditionen mit einem konventionellen Hypothekendarlehen mithalten können. Ist ein Riester-Bankkredit deutlich teurer als ein normaler Kredit, kann es unter Umständen sinnvoll sein, auf das herkömmliche Darlehen zurückzugreifen, da bei Nutzung des Riester-Kredits unter Umständen die staatliche Förderung vom Zinsnachteil gegenüber dem normalen Hypothekendarlehen aufgefressen werden könnte, so der Verbraucherschutz.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilien kaufen, News, Ratgeber abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wohn Riester: kommt Zeit, kommt Geld

  1. Pingback: Riester-Rente als private Altersvorsorge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.