Einbauküchen bleiben bei Hausverkauf beim Mieter

31. Januar 2009 | von

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat in einem aktuellen Urteil festgelegt, dass eine vom Mieter erworbene Küche bei einem Weiterverkauf oder bei Zwangsversteigerung in dessen Händen bleibt. (Az.: IX ZR 180 / 07)

Zumindest im süddeutschen Raum ist es nach Aussage des BGH bisher üblich gewesen, Einbauküchen nicht als „Zubehör“ der Immobilie anzusehen. Dies hat der BGH nun mit dem aktuellen Beschluss auf Gesamtdeutschland ausgeweitet. In dem zugrundeliegenden Fall mussten die Richter entscheiden, ob ein Mieter, der bei Auszug seine Küche mitnahm und nur die Spüle hinterließ, die gesamte Küche dem neuen Eigentümer überlassen müsste. Der Eigentümer klagte auf sein vermeintliches Recht, die Küche würde zum Zubehör der neuen Wohnung gehören, demnach in seinen Besitz übergehen.

Dies sahen die Richter anders und widersprachen der Klage. Entscheidend sei die „Verkehrsauffassung“ – also das, was Mieter und Vermieter üblicherweise als Zubehör ansehen. Derzeit ist eine erworbene Küche des Mieters nicht als übliches Zubehör der neuen Wohnung zu bewerten. Der BGH räumte aber ein, dass sich dieses Verhältnis in den nächsten Jahren eventuell ändern kann.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter News, Ratgeber, Rechtliches, Wochen-Themen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Einbauküchen bleiben bei Hausverkauf beim Mieter

  1. Als ich vor einigen Monaten meine neue Wohnung bezog, hat der alte Mieter seine Einbauküche migenommen. Daraufhin habe ich mir eine Einbauküche bei Innova gekauft. Diese Küche möchte ich keinem Nachmieter überlassen. Diese Einbauküche ist einfach nur spitze. Es gibt wirklich keinen besseren Fachhändler für Einbauküchen als Innova!

    Gruß aus Berlin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.