Berliner Immobilien-Karussell dreht sich weiter

28. März 2009 | von

Ob nun ein neues Hochhaus, ein komfortables Wohnquartier oder ein unglaublich „günstiges“ Schnäppchen: der Berliner Immobilienmarkt ist in diesen Tagen äußerst spannend und facettenreich.

Mit wehmütigem Blick schauen Passanten auf das alte Schimmelpfeng-Haus am Ku`damm – es wird bald Geschichte sein. Und obwohl die Bagger erst Anfang April anrücken, wurde gestern bereits der Grundstein für das, an die Stelle des ehrwürdigen Gebäudes tretende, „Zoofenster“ gelegt. Knapp 40.000 m² und 118 Meter hoch – das sind die oberirdischen Maße des neuen Hochhauses im Westen der Stadt. In dem Haus wird die zur Hilton-Hotelgruppe gehörende Marke Waldorf-Astoria in den nächsten 22 Jahren neuen Glanz und Glamour in die Hauptstadt bringen. Neben Luxushotel sind auch Läden, Boutiquen, Wohnungen und Büros geplant. 2011 soll das Haus fertig sein und eröffnet werden.

Bahn frei für „Lychener 53“

Ein weiterer Grundstein wurde am Freitag für das Stadthausprojekt „Lychener 53“ gelegt. Die Projektentwicklungsgesellschaft Diamona & Harnisch sowie Schüler der Phorms-Schule Mitte gaben den Startschuss für den Gebäudekomplex am Prenzlauer Berg. Auf mehr als 828 m² entstehen zwischen Helmholtzplatz und Stargader Straße insgesamt 23 Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Diamona & Harnisch beziffern das Investitionsvolumen auf sieben Millionen Euro.

Design Bau freut sich über mehr als 50 Prozent „Rabatt“

Freudige Nachricht aus dem Hause Design Bau: Das Unternehmen konnte mit der Wohnungsbaugesellschaft Howoge den geplanten Kaufpreis des Areals „Berlin – Am Ahrensfelder S-Bahnhof“ nachverhandeln und zahlt für das Gebiet anstelle der geplanten 11,3 Millionen Euro nur noch 4,7 Millionen Euro. Design Bau habe bereits 2,9 Millionen Euro angezahlt, der Rest würde nach notarieller Beurkundung fließen. Die Howoge ließ sich auf den Rabatt ein, da Design Bau die Wohnungsbaugesellschaft aus der vorher vertraglich vereinbarten Erschließungsverpflichtung für das Areal entlassen hatte.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilien kaufen, News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.