Die Deutschen mieten sich an die europäische Spitze

3. Juli 2009 | von

Dass ein Mann in seinem Leben unter anderem ein Haus bauen muss – zumindest im Idealfall – ist eigentlich allgemein bekannt. Die Deutschen scheinen das allerdings nicht richtig ernst zu nehmen – in keinem EU-Staat wird so viel zur Miete gewohnt wie hierzulande. Immerhin zeichnet sich eine Richtung ab: Die Zahl der Wohneigentümer wächst.

Der Vergleich zu früheren Erhebungen zeigt, dass es die Deutschen immer mehr in die eigenen vier Wände zieht. Laut den Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes aus der Allgemeinen Angaben der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008 wohnen aber trotzdem noch 57 Prozent der deutschen Haushalte zur Miete, lediglich 43 Prozent im Eigenheim.

Wenig verwunderlich ist, dass Alleinwohnende mit 76 Prozent überwiegend in Mietwohnungen leben, Haushalte mit mehr Personen dagegen häufiger im Eigenheim: bei Haushalten mit fünf Personen oder mehr sind das immerhin 73 Prozent. Am seltensten können sich Alleinerziehende, Menschen mit geringem Einkommen und Arbeitslose Wohneigentümer nennen, im Gegensatz zu Besserverdienenden, Beamten und Pensionären.

Trotz des Trends zum Wohneigentum hat Deutschland im europäischen Vergleich mit Abstand die meisten Mieter: In den EU-Staaten sind durchschnittlich 63 Prozent Wohneigentümer, in Deutschland sind es lediglich 43 Prozent. Vor allem neben den Spitzenreitern Rumänien (95,1 Prozent), Bulgarien (94,1 Prozent) und Ungarn (92,5 Prozent) sieht dieser Wert doch noch ziemlich ausbaufähig aus.

Was die Wohnfläche betrifft, liegt Deutschland im europäischen Mittelfeld: Im EU-Durchschnitt stehen einem privaten Haushalt 87 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung, Der deutsche Durchschnittshaushalt kann da mit 91,7 Quadratmetern gut mithalten. Bei der Wohnfläche heißt der Spitzenreiter Zypern, wo einem Haushalt im Schnitt geräumige 139,9 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Eher eng wird es in Rumänien: Hier sind Mietwohnungen zwar eine Seltenheit, dafür muss ein Haushalt aber mit nur 41,7 Quadratmetern zurechtkommen.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Immobilien kaufen, Mieten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.