Ferienwohnungen: Schnäppchen locken

11. Juli 2009 | von

Die Preise für Ferienimmobilien in beliebten Urlaubsregionen lassen derzeit „dank“ der Wirtschaftskrise stark nach. In Spanien und Florida sind Ferienwohnungen nach dem Platzen der Immobilienblase besonders günstig. In Frankreich zahlt man derzeit zwar weniger, Schnäppchen sind aber eher nicht dabei.

Alleine in Spanien sind nach Angaben der Analyse von Propertyindex die Preise für Ferienimmobilien um mehr als 30 Prozent gesunken. Auch die beliebten Urlaubsziele des Landes blieben davon nicht verschont. Wer eine Ferienwohnung im Süden sein Eigen nennen möchte, zahlt im Moment gerade mal noch 30 Prozent der Preise, die noch vor zwei Jahren üblich waren. Nach einem Bericht der „Welt“ dürfen sich Interessenten zum Teil sogar über einen Kleinwagen als Zugabe zur Ferienwohnung freuen – eine Abwrackprämie der ganz anderen Sorte.

In Spanien ist das Platzen der Immobilienblase besonders heftig zu spüren. Der jahrelange Bauboom sorgte bereits zu guten Zeiten für einen Leerstand von 15 Prozent – ein Umstand, der sich jetzt bei einbrechender Nachfrage bitter rächt.

Ähnliches gilt auch für Florida. Im sonnigen Rentnerparadies entstanden in den letzten Jahren deutlich mehr Pensionen und Wohnungen als eigentlich benötigt – entsprechend war auch der Preisrutsch in den letzten Monaten um bis zu 30 Prozent.

Ganz so wild geht es in Frankreich freilich nicht zu. Vor allem bei russichen Investoren, die in den letzten Jahren an der Côte d’Azur auf Einkaufstour gingen, sitzt inzwischen der Rubel nicht mehr ganz so locker – für die meisten dürfte eine Zweitwohnung dort aber sowieso kaum im Bereich des Erschwinglichen liegen. Dennoch: Auch die zehn Prozent, um die sich die Ferienwohnungen hier verbilligt haben, sind nicht zu verachten – auch wenn sie gegen die 178 Prozent Verteuerung zwischen 1997 und 2007 noch recht mager aussehen. Am ehesten kann man in der Provence und der Bretagne ein Schnäppchen machen – auch wenn man keine Küste vor der Haustür hat.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Immobilien kaufen, News abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Ferienwohnungen: Schnäppchen locken

  1. Bernd sagt:

    Interessiere mich selbst für Investitionen in Florida und bin auch auf diesen Artikel hier gestoßen : http://www.das-anlegerportal.de/aktuelles-immobilien-angebotfl-p710.htm
    Die Preise können sich, wie man sieht, im Augenblick wirklich sehen lassen. Das scheint tatsächlich der einzige Vorteil der Wirtschaftskrise zu sein.

  2. Pingback: Immobilienfinanzierung leicht gemacht mit Monkredit.com « Money-Blog von MonKredit.com

  3. Pingback: MonKredit.COM Spezialgebiet: Kredit ohne Schufa, Immobilienfinanzierung, Autokredit « Money-Blog von MonKredit.com

  4. Pingback: Österreichs Kreditnehmer kehren zum Euro zurück « Money-Blog von MonKredit.com

  5. Pingback: Daten von 130 Millionen Kreditkarten geklaut « Money-Blog von MonKredit.com

  6. Phillip sagt:

    Hallo Alle Zusammen;)

    Hier ist ein kleiner Geheimtipp für Ferienhäuser:

    vacasol.de/de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.