Solarbranche in Deutschland: 10 Milliarden Euro bis 2013

21. September 2009 | von

Inmitten von Pleiten, Verschuldung und Stellenverlusten sind gute Nachrichten in letzter Zeit eher rar. Jetzt sorgt die Solarbranche einmal wieder für eine erfreuliche Meldung: 10 Milliarden Euro wird sie in den kommenden Jahren in Deutschland investieren, wie eine Umfrage von EuPD Research im Auftrag des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) ergab.

Die 10 Milliarden Euro sollen bis 2013 in die Modernisierung sowie den Ausbau der Solarenergie-Produktion investiert werden. Außerdem wird eine Milliarde Euro für Forschung und Entwicklung bereitgestellt. Darüber freuen dürfen sich nicht nur die über 50.000 Beschäftigten in der Photovoltaik-Branche, auch Ottonormalverbraucher hat etwas davon: Sauberen Strom für weniger Geld – und das möglicherweise schon in wenigen Jahren.

Die Investitionsfreudigkeit ist vor allem als Reaktion auf eine drohende Pleitewelle, die Experten der Branche prophezeit hatten, zu sehen: Billige Produktionen aus Asien drängen auf den deutschen Markt, mit deren Preisen die hierzulande hergestellten Solarzellen nicht mithalten können. Doch kampflos aufgeben will die Branche nicht. Vielmehr will sie wettbewerbsfähig bleiben und in ihren Vorzeigebereich investieren: Technologie und Innovation. Zum Vergleich: Mit der Summe von einer Milliarde Euro wird bis 2013 vier Mal so viel in Forschung und Entwicklung investiert wie in den vier Jahren zuvor. Wenn mit den Investitionen auch die Wachstums- und Exportrate wächst (60 bzw. 50 Prozent in 2008), steht einem Boom wohl nichts mehr im Weg.

Auch die Kostensenkung ist ein erklärtes Ziel, wobei Qualitätsverlust natürlich keine Option ist. Vielmehr sollen die deutschen Produkte noch hochwertiger und leistungsfähiger sein als bisher. So soll der Strom aus Sonnenenergie eine echte Alternative zu konventionellem Strom werden: Nach der Einschätzung des Geschäftsführers des BSW-Solar, Carsten Körnig, wird der Strom vom Dach bis 2015 günstiger sein als der, den wir heute aus der Dose bekommen.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Energie, Geld / Finanzierung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Solarbranche in Deutschland: 10 Milliarden Euro bis 2013

  1. Pingback: Tweets die X erwähnen Immobilien-News und Info - immobilo.de » Blog Archive » Solarbranche in Deutschland: 10 Milliarden Euro bis 2013 -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.