„Stuyvesant Town“ – Investoren kapitulieren

26. Januar 2010 | von

Immobilien-Investments in New York galten dank steigender Mieten und Immobilienpreise lange Zeit als praktisch todsicher. 2006 ging gar ein komplettes Stadtviertel für 5,4 Milliarden Dollar über die Theke – doch dann kam die Krise und machte den Investoren einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Nun mussten sie „Stuyvesant Town“ den Gläubigern überlassen.

Man könnte es schlechtes Timing nennen oder als Pech bezeichnen, dass die Investoren der Immobilienfirma Tishman Speyer und dem Vermögensverwalter Blackrock ausgerechnet zum Höhepunkt der amerikanischen Immobilienblase ein komplettes New Yorker Stadtviertel mit 11 227 Wohnungen für die Rekordsumme von 5,4 Milliarden Euro gekauft hatten, dem bis dato teuersten Immobiliendeal der amerikanischen Geschichte.

Dann kam die Krise. Immobilienpreise atomisierten sich und auch die Mieten sanken auf breiter Front. Auch aus der geplanten Luxussanierung der Häuser wurde nichts, da etliche der ingesamt 25.000 Anwohner mit Erfolg gegen die Verdrängung protestierten. In der Zwischenzeit kamen auch die 110 Backstein-Gebäude der „Stuyvesant Town“, die ursprünglich mit Gewinn verkauft oder teuer vermietet werden sollten, in den Strudel sinkender Preise. Die Folge: Die Immobilien wurden abgewertet, die Bank verlangte neue Sicherheiten, die Investoren gerieten in Geldnot.

Zuletzt beliefen sich die Schulden nach Zeitungsberichten auf insgesamt 4,4 Milliarden Euro. Nach einer gescheiterten Umschuldung stand nur noch die Überlassung des kompletten Gebäudekomplexes an die Gläuber zur Debatte, wie das „Wall Street Journal“ aus einem Brief der Investoren zitiert. Die andere Konsequenz wäre eine Insolvenz gewesen – die man offensichtlich um jeden Preis verhindern wollte.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Stuyvesant Town“ – Investoren kapitulieren

  1. Pingback: Tweets die Immobilien-News und Info - immobilo.de » Blog Archive » “Stuyvesant Town” - Investoren kapitulieren erwähnt -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.