Deutsche mögen ihre Vermieter

4. Februar 2010 | von

Das Verhältnis zwischen Mietern und ihren Vermietern ist gar nicht so angespannt, wie das manche Lobbyverbände der Öffentlichkeit weismachen wollen. Laut einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts Innofact in Zusammenarbeit mit dem Immobilienportal Immowelt ist die Mehrzahl der Mieter mit ihrem Vermieter zufrieden.

Laute, die Bausubstanz zersetzende Mieter, die bei jeder Kleinigkeit die Miete mindern und den Vermieter in den Ruin treiben, zudem Mietnomaden allerorten – dieses Zerrbild eines schlechten Verhältnisses zwischen beiden Parteien könnte man angesichts der Lobbypolitik diverser Vermieterverbände in den letzten Monaten gewinnen. Dabei ist das Miteinander der 50 Millionen Mieter in Deutschland mit ihren Wohnungsverleihern gar nicht so übel – im Gegenteil, wie die Studie des Marktforschungsinstitutes Innofact und des Immobilienportals Immowelt beweist.

Diese fanden in einer Onlineumfrage unter 1.029 repräsentativ ausgewählten Personen ab 18 heraus, dass zumindest eine große Mehrzahl der Mieter mit ihrem Vermieter zufrieden ist. Insgesamt 73 Prozent der Befragten gaben an, zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Dagegen ist der Anteil der Unzufriedenen mit 10 Prozent eher gering.

Dabei scheint auch das Bild des griesgrämigen, den letzten Euro aus dem Mieter quetschenden Kapitalisten überholt. So würden 63 Prozent ihren Vermieter als nett und freundlich bezeichnen und gar 60 Prozent bezeichnen ihre Miete als angemessen. Selbst beim leidigen Dauerthema Nebenkosten und deren korrekter Abrechnung ist der Anteil der zufriedenen ähnlich hoch.

Treten trotz aller Harmonie dennoch mal Probleme auf, sollten Mieter keine besonders hohe Hilfsbereitschaft erwarten. Laut der Umfrage würde nicht mal die Hälfte der Befragten behaupten, dass ihr Vermieter hilft, wo er kann. Auch die Sorge um Bewohner und Bausubstanz scheint nur mittelmäßig ausgeprägt.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Mieten, News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.