Immobilien-Auktion: Ostsachsen unterm Hammer

13. April 2010 | von

Die Gegend um Dresden und Bautzen gehört zu den reizvollsten und spannendsten Regionen Deutschlands, denn während das ganz in der Nähe gelegene Elbsandsteingebirge voller landschaftlicher Highlights steckt, bietet Dresden enormes wirtschaftliches Potential. Auch Bautzen ist dank der vergleichsweise starken Wirtschaft mehr als eine Reise Wert. Die Immobilienpreise gelten dennoch als äußerst moderat, besonders günstige Schnäppchen lassen sich dabei auf einer Immobilienauktion ergattern.

Am 17. April 2010 kommen ab 11.00 Uhr (Einlass ab 10.00 Uhr im Hotel & Restaurant Residence in Bautzen, im Internet übertragen von IMMO TV gleich 17 Objekte unter den Hammer, die, wie die Region selber, gegensätzlicher nicht sein können.

Da wäre zum Beispiel ein Wohnhaus mit Spreegrundstück mitten in Bautzen, das neben seiner exklusiven Lage noch einen faszinierenden Blick auf die sehenswerte Altstadt der Lausitzmetropole bietet. Auf dem hanglagigen, 900 m² großen Gelände befindet sich zudem ein um 1900 errichtetes, teilmodernisiertes Wohnhaus, welches mit etwas Sanierungsaufwand in ein wahres Schmuckstück verwandelt werden könnte. Gerade Bautzen ist für Investoren oder Ansiedlungswillige eine interessante Stadt, gilt sie doch als einer der wirtschaftlichen Zugpferde der Region. Dafür sorgt nicht nur der nach der Stadt benannte, weit über die Grenzen Sachens hinaus bekannte Senf, sondern klangvolle Firmen wie Bombadier (Bahnbau) oder Philips (Sparte Medizinische Systeme).

Wer hier nicht gleich ein ganzes Haus kaufen möchte oder sich nicht mit dem Altstadtblick zufrieden gibt, kann eine attraktive Eigentumswohnung mitten in der Altstadt erwerben. Die 95 m² große Altbauwohnung mit drei Zimmern kommt für einen Startpreis von 13.500,00 Euro unter den Hammer.

Aber auch im Umland Bautzens hat Auktionator Jan Hornig von Ostdeutsche Grundstücksauktionen einige wirkliche Highlights für die Versteigerung zusammengetragen. So soll im rund 45 km östlich von Bautzen gelegenen Ort Horka ein echtes Gutshaus einen neuen Besitzer finden. Dieses herrschaftliche Gebäude bietet reichlich Platz zum Wohnen sowie interessante Details wie Hechtgauben oder Gewölbekeller, befindet sich allerdings in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Für einen Startpreis von 1.200 Euro kann man aber auf einen Schlag Großgrundbesitzer werden – zum Gutshaus gehören nochmals ca. 1.267,00 m² Land unweit der polnischen Grenze.

Deutlich weiter westlich stehen in Bretnig-Hauswalde gleich mehrere vermietete Wohnhäuser zur Versteigerung bereit. Was sich auf den ersten Blick nicht spektakulär anhört, bekommt durch den Standort eine deutliche Aufwertung, schließlich befindet sich die Stadt genau zwischen Dresden und Bautzen und unweit der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz.

IMMO-TV überträgt die Präsenzauktion der Ostdeutschen Grundstücksauktion am 17.04.2010 ab 11.00 Uhr Live im Internet. Wer mitsteigern möchte, ist herzlich ins Hotel & Restaurant Residence nach Bautzen eingeladen. Mehr Informationen zu den zur Versteigerung stehenden Objekten finden Sie unter www.hornigauktionen.de.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Immobilien kaufen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Immobilien-Auktion: Ostsachsen unterm Hammer

  1. zahngold sagt:

    Sehr interessant. Kommt hier noch ein Folgeartikel? Möchte gern mehr darüber hören. Kannst du mir per Mail antworten?

  2. Pingback: • Immobilien Auktion | Mister Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.