Immobilienpreise steigen im Osten deutlich stärker als im Westen

28. Juni 2010 | von

Der Wert von Eigenheimen steigt in den neuen Bundesländern um einiges rapider als im Rest der Bundesrepublik. Die preistreibenden Städte für den Aufwärtstrend sind dabei hauptsächlich Berlin und Potsdam. Ein Vergleich der einzelnen Regionen Deutschlands, durchgeführt für das Online-Magazin „Handelsblatt“ auf der Basis des Hypoport-Hauspreisindexes HPX, lässt ostdeutsche Immobilienbesitzer aufatmen.

Der Blick in die Zukunft sieht für Hausbesitzer in den östlichen Bundesländern endlich wieder rosig aus, denn ihre Immobilien sollen schneller an Wert gewinnen als im Westen Deutschlands. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs der Preisentwicklung von Eigenheimen und Eigentumswohnungen in allen Regionen Deutschlands, der für das „Handelsblatt“ auf der Basis des Hypoport-Hauspreisindexes HPX durchgeführt wurde. Dieser würde laut dem Online-Magazin mithilfe der über die Kreditplattform Hypoport abgewickelten Baufinanzierungen erstellt. Grund für die positive Entwicklung in den neuen Bundesländern sei eine „kräftige Aufwärtsbewegung in Berlin und Potsdam“, so ein Analyst gegenüber dem „Handelsblatt“.

Demnach könne die Hauptstadt laut Hypoport für Häuser 35 und für Eigentumswohnungen 55 Prozent bessere Werte verzeichnen. Wie das Handelsblatt berichtet, ist das gute Abschneiden des Ostens auf das niedrige Preisniveau im Basisjahr 2005 zurückzuführen. Unbeschränkt optimistisch sind Experten deshalb aber nicht. So könnten sich weder Kapitalanleger noch Selbstnutzer darauf verlassen, dass die Preisindexkurve sich weiterhin aufwärts bewegt. Berlin habe zwar laut dem im Online-Magazin zitierten Finanzvorstand der Design Bau, Joachim Mattner, ein „wahnsinniges Potenzial“, doch viele meinen, dass ein Preisverfall Anleger mit Renditeeinbußen strafen und die Haushaltskasse von Selbstnutzern, die beispielsweise wegen eines berufsbedingten Umzuges verkaufen müssen, belasten würde.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Geld / Finanzierung, Immobilien kaufen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Immobilienpreise steigen im Osten deutlich stärker als im Westen

  1. Lex sagt:

    Das ist gut

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>