Kölner Fachmesse „Haus & Wohnen“ widmet sich Trendthema Energie

12. November 2010 | von

Gestern hat die Fachmesse „Haus & Wohnen“ ihre Pforten für Besucher geöffnet. Zentrales Thema in diesem Jahr ist Energie und dessen Einsparmöglichkeiten in Haus und Hof. Auch das Heimwerkerkönnen kann getestet werden.

Seit Donnerstag können Besucher auf der Kölner Fachmesse „Haus & Wohnen“ täglich von 10 bis 18 Uhr aktuelle Trends und Neuerungen rund um Themen wie Wohnen, Bauen und Modernisieren bestaunen. Auf der bis zum 14. November stattfindenden Messe bringen etwa 500 Aussteller ihre neuesten Produkte sowie Dienstleistungen an den Mann und lassen sich auch mit praktischen Darbietungen nicht lumpen, bei denen sich jeder Besucher sogar selbst versuchen kann.

Einen besonderen Schwerpunkt der diesjährigen Fachmesse bildet das Trendthema Energie, zu dem bei zahlreichen Ständen viel zu sehen gibt. Besucher können sich intensiv über Energiesparmaßnahmen, Solaranlagen oder über die richtige Wärmedämmung informieren.

Unter den Ausstellern der Messe befinden sich nicht nur Handwerker, Händler oder Zulieferer, sondern auch Verbände, Handwerkskammern und das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein Westfalen. Aufgrund des vielfältigen Angebots an Ausstellern und Themen spricht die Messe vom Mieter bis hin zum Bauherrn ein breites Publikum an.

Neu auf der Kölner Messe ist neben dem „Expertenforum“, bei dem Besucher die Möglichkeit haben Tipps und Informationen direkt vom Fachmann erhalten können, auch das Themengebiet Garten und Gartenmöbel. Auf einer Sonderschau werden dazu Möglichkeiten der Gartengestaltung vorgestellt. Der Grüne Daumen kann so bis zur nächsten Gartensaison auf den aktuellsten Stand gebracht werden.

Auf der Messe sollen besonders auch junge Menschen für das Handwerk begeistert werden, so gibt es bei zahlreichen Ausstellern die Möglichkeit, gleich selber einmal anzupacken und zum Beispiel den Balken eines Modelldachstuhls zusammenzubauen oder das Fliesenkleben zu üben. „Die Vielfalt und die Breite des Angebots machen uns stolz“, kommentiert Ortwin Weltrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Köln, die Fachmesse „Haus & Wohnen“ 2010.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kölner Fachmesse „Haus & Wohnen“ widmet sich Trendthema Energie

  1. immonet sagt:

    Bei den heutigen Energiepreisen ist es kein Wunder, dass Energie das Hauptthema ist. MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.