Individuelles Baddesign mit Wohlfühlfaktor

21. Mai 2011 | von

Das Bild des Badezimmers als kahlen, ungemütlichen Ort, vielleicht sogar noch ein halbes Stockwerk unter der Wohnung und übers Treppenhaus zugänglich, ist längst überholt. Das Konzept eines heutigen Badezimmers baut voll auf den Wohlfühlfaktor.

Moderne Bäder von heute laden ihre Besucher zum Verweilen ein, immer mehr liegt dabei auch die Gestaltung als Wellness-Bereich im Trend. Das Badezimmer wird mal als idyllischer, als luxuriöser oder auch als puristischer Ort eingerichtet. Doch eines ist bei der Gestaltung der modernen Bäder immer berücksichtigt, egal in welchem Stil sie gehalten sind: der Wohlfühlfaktor. Das Badezimmer wird zum weiteren Wohnraum, in dem Entspannung groß geschrieben wird.

Maßgeblich ist dabei natürlich auch die Gestaltung und Einrichtung des Bades. Vor allen Dingen die Gestaltung der Fliesen lässt heutzutage kaum mehr Wünsche unbefriedigt. Egal, ob Schlichtheit mit weißen Fließen und weißer Badkeramik gewünscht ist, oder doch lieber ein bunter Akzent im Badezimmer gesetzt werden soll, die Auswahl an Fließen ist immens. Besonders hervor stechen auch Mosaikfliesen, die das Badezimmer mit einem individuell gestaltbaren Hingucker ausstatten. Nun müssen Sie nur noch einen Fliesenleger für die Badsanierung finden und ihr Traumbadezimmer ist nur noch einen kleinen Schritt entfernt.

Besondere Highlights im Badezimmer sind auch die neuen Aufteilungen von Dusche, WC, Waschtisch und Co. Die Badelemente können einen von der Wand losgelösten Platz einnehmen und als einzelne Elemente mitten im Raum für Aufmerksamkeit und Komfort sorgen. So kann aus Dusche oder Badewanne beispielsweise ein Raumteiler werden. Sogar die Integration von Badelementen in den Schlafzimmerbereich scheint immer beliebter zu werden. Der Schaffung eines eigenen kleinen Wellness-Tempels steht so nichts mehr im Wege. Auch Multifunktionsduschen oder Wannen mit Whirlpool-Effekt können hierzu einen Beitrag leisten.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Bauen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.