Immobilien-News und Themen KW 33-2011

21. August 2011 | von

Entziehungsbeschluss kann bei fehlender Abmahnung kippen. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied, dass die Entziehung des Wohnungseigentums vom Betroffenen angefochten werden kann, wenn vorher keine Abmahnung der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) erfolgt ist. Hintergrund war die Klage eines Eigentümers, der von der WEG zur Zwangsveräußerung seiner Wohnung aufgefordert wurde, ohne zuvor abgemahnt zu werden. [BGH]
Energie-AfA: Steuerliche Förderung noch immer nicht beschlossen. Immobilienverbände beklagen nach wie vor, dass die steuerliche Förderung energetischer Sanierungen nicht vor den Vermittlungsausschuss gebracht werden sollen. Bisher hatte sich der Bundesrat dieser Art der Förderung verweigert, da die Länder sich weigerten, die Steuermindereinnahmen, die durch das Gesetz entstanden wären, mitzutragen. [F.A.Z.]
Institut der deutschen Wirtschaft (IW): Vermehrte Baugenehmigungen in den Großstädten. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) prognostiziert anhand einer Studie, dass in deutschen Großstädten wieder mehr Baugenehmigungen erteilt wurden und 2011 sogar die 200.000er-Marke geknackt werden könnte. In den Provinzen, die unter Bevölkerungsschwund leiden, sieht die Lage allerdings nach wie vor dürftig aus. [IW]
Auf Qualität in Aus-und Weiterbildung in der Bauwirtschaft wird Wert gelegt. Frank Dupré, Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, betont in Berlin, wie sehr bei der Aus- und Weiterbildung in der Bauwirtschaft Wert auf Qualität gelegt werde. Um den Standard zu halten, wird eine Qualitätsoffensive gestartet, die beispielsweise die Kompetenz der Ausbilder oder auch die Infrastruktur in den Ausbildungszentren regelt. [Presseportal]
BGH: Mietspiegel als Grundlage für Mieterhöhung muss nicht brandaktuell sein. Der Bundesgerichtshof wies eine Klage ab, in der eine Mieterhöhung als formell unwirksam angefochten wurde, weil nicht der kurz vor der Erhöhung veröffentlichte, sondern der zuvor gültige Mietspiegel zugrunde gelegt wurde. Die Parteien streiten nun vor dem Berufungsgericht. [BGH]


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.