Mietanstieg: Wohnen in Deutschland wird immer teurer

25. November 2011 | von

Die Mieten in deutschen Großstädten ziehen kontinuierlich an. Laut einer Erhebung der F+B-Immobilienberatung sind es seit 2006 in den 100 größten deutschen Städten im Schnitt satte sieben Prozent.

Die Studie der F+B-Immobilienberatung zeigt es schwarz auf weiß: Die Mieten in den 100 größten deutschen Städten sind in den letzten fünf Jahren im Schnitt um sieben Prozent gestiegen. In die Studie eingegangen sind Wohnungen mit 75 Quadratmetern, die 10 Jahre alt sind, normal ausgestattet und in normalem Gesamtzustand.

Die höchste Steigerung haben die Mieten laut Erhebung in Hamburg erfahren. Wurden bei Neuverträgen 2006 noch durchschnittlich 7,40 Euro verlangt, sind es 2011 schon 9 Euro. Prozentual entspricht das einem Anstieg von satten 21,6 Prozent. Im Gegensatz dazu fielen die Mieten bei Schlusslicht Zwickau sogar um 2,10 Prozent: Statt 4,70 Euro pro Quadratmeter zahlt man hier nur noch 4,60 Euro.

Hinter Spitzenreiter Hamburg: Trier und Ingolstadt

Hinter der Hansestadt Hamburg folgt Trier mit einem Mietanstieg von 19,4 Prozent. Hier waren im Neuvertrag 2006 noch 6,20 Euro vorgesehen, fünf Jahre später sind es schon 7,40 Euro. Ähnlich in Ingolstadt, das auf Platz drei rangiert: 8,50 Euro zahlt man dort jetzt, wogegen es 2006 noch 7,20 Euro waren. Die Mieten in Ingolstadt zogen demnach um 18,10 Prozent an.

Mieten in München nach wie vor die teuersten

Teuerstes Pflaster war in der F+B-Studie München mit einer Durchschnittsmiete von 11,90 Euro für die genannte Wohnkategorie. Dies bedeutet zwar nur einen Ansteig um 12,3 Prozent, da es vor fünf Jahren noch10,60 Euro waren, ergibt aber dennoch den höchsten Mietzins der 100 Städte. Dahinter folgen Frankfurt am Main (Anstieg um 12,6 Prozent von 8,70 Euro auf 9,80 Euro), Heidelberg (von 8,80 Euro auf 9,60 Euro, also eine Steigerung um 9,1 Prozent) und Konstanz (Steigerung von 11,8 Prozent von 8,50 Euro auf 9,50 Euro).


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Mieten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.