Immobilienmarkt | Immobilienpreise Wohnen wird immer teurer

3. August 2012 | von

Die Preise auf den deutschen Immobilienmärkten ziehen immer stärker an. Anleger und Privatleute legen nach wie vor ihr Geld in Immobilien an – doch eine Immobilienblase sei laut Institut für Wirtschaft nicht in Sicht.

Der deutsche Immobilienmarkt ist teuer, aber gesund: So lautet das Fazit einer Studie über die Immobilienpreise in Deutschland. Eine Immobilienblase drohe hierzulande nicht, sind sich die Experten des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) sicher. Befürchtungen von ähnlichen Szenarien wie in Irland oder den USA seien unberechtigt, die steigenden Preise an den deutschen Immobilienmärkten seien vor allem der gestiegenen Nachfrage geschuldet. In der Studie wurden die fünf größten Städte in Deutschland vom IW analysiert.

Laut IW gibt es mehrere Gründe, die gegen eine Immobilienblase sprechen:
So steigen die Mietpreise ähnlich schnell wie die Kaufpreise. Für die Entwicklung einer Blase müssten aber die Kaufpreise schneller steigen als die Mietpreise. Die Studie besagt zudem, dass sich das Kreditvolumen drastisch erhöhen müsste – in Deutschland stieg es trotz der niedrigen Zinsen bisher nur minimal. Auch übersteigt die Nachfrage das Angebot, was ein weiterer Grund gegen eine Immobilienblase sei. Ein weiteres Indiz für eine ausbleibende Immobilienblase sei zudem das steigende Einkommen der Deutschen.

Preise für Immobilien steigen

Dennoch steigen die Preise in den Großstädten rasant. Für Eigentumswohnungen musste 2003 circa 10,5 Prozent weniger gezahlt werden als 2011. Die Studie des IW stellte in Berlin den schnellsten Preisanstieg fest, hier waren die Preise für Eigentumswohnungen von 2003 bis 2011 um 39 Prozent gestiegen.

Das Problem in Deutschland liege nach Aussage des IW nicht in einer drohenden Immobilienblase, sondern in der stetigen Gentrifizierung in den Metropolen. Einkommensschwache Haushalte können sich das Leben in der Innenstadt auf Grund des teurer werdenden Wohnraumes kaum mehr leisten und werden an die Stadtränder verdrängt.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Immobilienmarkt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.