Wochen-Themen | KW 32-2012 Immobilien-News und Themen

12. August 2012 | von

Staffelmiete statt Mieterhöhung: Bei Abschluss eines Mietvertrags können zwischen Vermieter und Mieter eine Staffelmiete vereinbart werden. Das heißt die Miete steigt in einem bestimmten Zeitraum um einen festgelegten Betrag. Mieterhöhungen, die über diesem Zeitraum liegen, sind nicht zulässig. Zeitlich ist die Staffelmiete nicht begrenzt und sie bringt einige Vorteile. Zum Beispiel sind Aufschläge für Modernisierungsmaßnahmen inklusive und die Mieterhöhungen kommen nicht unerwartet. [Südkurier]

Lüftungsnorm: In Deutschland existiert eine Lüftungsnorm, aufgeteilt nach Sommer und Wintermonaten. Häufigkeit und Dauer des Lüftens sind in Der DIN-Norm festgelegt. Im Sommer sollte, laut Lüftungsnorm, mindestens vier Mal am Tag 30 Minuten gelüftet werden. Ab September dann nur noch 20 Minuten lang. [Stern]

Frankfurt ist bei Passivhäusern Vorreiter: Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit, das sehen die „Leitlinien zum wirtschaftlichen Bauen“ der Stadt Frankfurt für Neubauten und Modernisierungsmaßnahmen bei Bestandsimmobilien in den nächsten Jahren vor. So will die Stadt ihre CO2-Emission deutlich senken. Schon seit 2007 müssen Neubauten in Frankfurt die Passivhaus-Standards erfüllen. [Frankfurter Rundschau]

Demos gegen steigende Mieten Berlin: In Neukölln und Kreuzberg wurde gegen die Gentrifizierung, das heißt gegen die Verdrängung der ortsüblichen Bevölkerung an die Stadtränder auf Grund von zu hohen Mieten, demonstriert. Steigende Betriebskosten und Mieten führen dazu, dass, laut einer Initiative, viele Bewohner in Neukölln und Kreuzberg die Hälfte ihres Einkommens und mehr alleine für die Miete ausgeben würden. [Tagesspiegel]

Baufälliger Balkon: Sind Balkone wegen Baufälligkeit nicht nutzbar ist das ein Mietmangel, der vom Vermieter behoben werden muss. Balkone gehören zumeist zur Wohnung dazu, kann diese gemietete Fläche längerfristig nicht genutzt werden weil der Balkon marode ist, kann die Miete gemindert werden. Die Höhe der Mietminderung hängt vom Anteil der Balkonfläche am Mietpreis ab. [Focus]


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.