Wochen-Themen | KW 35-2012 Wohnwert einer Nische, Vernetztes Haus und bröckelnde Zuckerbäcker-Fassade: Immobilien-News und Themen

2. September 2012 | von

Zuckerbäckerbauten – Baupfusch am potentiellen Weltkulturerbe? Die Zuckerbäckerbauten an der Frankfurter Allee könnten demnächst zum Weltkulturerbe erklärt werden – aktuell haben sie allerdings ein handfestes Problem. Bei der Sanierung vor ca. 10 Jahren sind Fassadenelemente benutzt worden, die sich in der Zwischenzeit als ungeeignet erwiesen haben. [tagesspiegel]

Keine Kaution für Mietrückstände. Um Mietschulden zu begleichen, dürfen Mieter weder die gezahlte Mietkaution noch deren Zinsen heranziehen. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Amtsgerichts München hervor. [Stern]

Immobilien: Auch kleinere Städte boomen. Die starke Nachfrage nach Immobilien in Metropolen und großen Städten hat die Preise in die Höhe und die Renditen in den Keller getrieben. Investoren sehen sich deshalb zunehmend in kleineren Städten um. [Welt]

Mieterhöhung wegen Nische. Ein Abstellraum mit Sichtschutz kann den Wohnwert einer Wohnung erhöhen – und damit eine Mieterhöhung rechtfertigen, wie aus einem Urteil des Amtsgerichts Berlin-Wedding hervorgeht. Die Nische gehörte nach Ansicht des Vermieters zu mehreren Wohnungseigenschaften, die eine Mieterhöhung rechtfertigen. [Focus]

Zukunftsvision „Vernetztes Haus“ kommt nicht aus den Startlöchern. Die Idee vom vernetzten, durch Smartphone und Tablet gesteuerten „intelligenten“ Haus lässt in der Realität weiter auf sich warten. Der Grund: Für potenzielle Kunden ist ein vernetzter Haushalt nicht relevant, wie ein Miele-Vertreter vermutet. [n-tv]


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.