Wohnen | Alterswohnsitz Junge Leute wollen im Alter aufs Land

20. September 2012 | von

Landluft oder Annehmlichkeiten der Großstadt? Die Präferenzen liegen bei Jung und Alt weit auseinander.

Wenn es um die Präferenzen für den Alterswohnsitz geht, klaffen die Ansichten von jungen Menschen und denen über 50 weit auseinander. Umso näher der die Entscheidung für einen geeigneten Alterswohnsitz rückt, umso eher entscheiden sich die Deutschen für das Leben in der Stadt. Knapp die Hälfte aller 51-65 Jährigen würde das Leben in der Großstadt für ihren Lebensabend einem Wohnsitz auf dem Land vorziehen. Jüngere Personen hingegen stellen sich ihr Leben im Alter gerne in ländlicher Umgebung vor. Das ergab eine repräsentative Studie von Innofact, die im Auftrag des Immobilienportals immowelt durchgeführt wurde.

Großstadt bringt Versorgungssicherheit

43 Prozent der 51-65 Jährigen wollen ihren Lebensabend in der Großstadt verbringen, von den unter 30-jährigen sind es nur 37 Prozent, die planen, in der Großstadt alt zu werden. Die meisten Deutschen unter 30 träumen von einem geruhsamen Lebensabend auf dem Land oder in dörflicher Umgebung. Von den Menschen mittleren Alters zwischen 31 und 50 Jahren könnten sich 45 Prozent vorstellen, im Alter in der Großstadt zu wohnen.
Für die Älteren wird das Leben in der Großstadt vor allem durch kürzere Wege, wie zum Beispiel zum Einkaufen oder zum Arzt, attraktiv. 90 Prozent aller Befragten nannte die gute Infrastruktur als ausschlaggebend für das Großstadtleben. Als weitere positive Aspekte wurden die bessere ärztliche Versorgung und das größere Angebot von seniorengerechten Wohnprojekten im Vergleich zum ländlichen Raum genannt.

Jüngere hingegen sehen die Vorteile auf dem Land: Hier ist das Leben weniger hektisch (circa 90 Prozent), fast 80 Prozent bevorzugen die frische und gesunde Landluft und ungefähr 76 Prozent glauben daran, dass auch die schönere Umgebung auf dem Land wichtig für einen angenehmen Lebensabend ist.

Insgesamt wurde in der Studie deutlich, dass Menschen in höherem Alter ihr weiteres Leben eher nüchtern betrachten und deshalb praktische Dinge wie Versorgungssicherheit zu schätzen wissen. Diese sind auf dem Land meist weniger gegeben als in der Großstadt, weshalb das städtische Leben bevorzugt wird. Für jüngere Menschen scheint dieser Lebensabschnitt noch recht weit entfernt, weshalb Ruhe und weniger Hektik noch deutlich mehr im Vordergrund stehen.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion

Dieser Beitrag wurde unter Wohnen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.