Naturkatastrophen und Mängel: Immobilien-News und Themen KW 45-2012

4. November 2012 | von

Grunderwerbsteuer: Hessen will Vermittlungsausschuss anrufen. Erste kürzlich wurde das Jahressteuergesetz 2013 im Bundestag verabschiedet, schon kommen die ersten kritischen Stimmen auf. Hessen will die Sonderregelung bei der Grunderwerbsteuer neu verhandeln. [WirtschaftsWoche Online]

Maßnahmen gegen teure Wohnungen. Über zu hohe Mietpreise und Wohnungsmangel klagen längst nicht nur die Mieterverbände – auch zahlreiche Landesregierungen schlagen Alarm und kündigen Maßnahmen im Kampf gegen Mietwucher an. [Die Welt]

Mängel sind auch bei Wiederkehr meldepflichtig. Auch wenn Mängel in der Wohnung zum wiederholten Mal auftreten, müssen sie dem Vermieter unbedingt gemeldet werden. Tut der Mieter dies nicht, hat es keinen Anspruch auf Schadensersatz. [FOCUS Online]

Geldwäsche mit Immobilien. In Deutschland wird immer mehr Geld gewaschen. Unter Verdacht steht insbesondere die Immobilienbranche. Immer mehr Kapital aus kriminellen Machenschaften wird hier investiert. Das Bundeskriminalamt will jetzt härter durchgreifen und sieht Nachholbedarf. [Deutsche Welle]

Naturkatastrophen: Deutsche Hausbesitzer sind unzureichend gewappnet. Ledigliche 30 Prozent der Deutsche Hauseigentümer sind gegen unvorhersehbare Katastrophenschäden, wie sie beispielsweise durch Hochwasser und Sturm entstehen können, versichert. Nachdem Wirbelsturm „Sandy“ in den USA gewütet hat, ist auch Deutschland wieder sensibilisiert. [Die Welt]


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Themen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>