Allgemeines | Wochenthemen Keine Datenweitergabe und Asbestbefall – Immobilien-News und –Themen KW 09 / 13

3. März 2013 | von

Deutsche Städte, in denen es noch Wohnraum gibt. Während es in Städten wie Hamburg und München kaum bezahlbare Immobilien gibt, zeigen sich auf dem Markt auch Gebiete, die noch ausreichend Wohnraum zu bieten haben. In einigen Städten klettern die Mieten und Preise nicht in die Höhe, sondern sie fallen sogar. [Welt]

Wie lassen sich überteuerte Immobilien erkennen? Das Eigenheim gilt weiterhin als sichere Geldanlage. Rund die Hälfte der Deutschen würde sich eine Immobilie kaufen, wenn sie das Geld zur Verfügung hätte. Die Kreditzinsen laden zum Kauf ein, doch was ist ein angemessener Preis für eine Immobilie. Interessierte Käufer sollten sich Rat bei einem unabhängigen Sachverständiger suchen, raten Experten. (Welt]

Keine Weitergabe von Daten ohne Zustimmung. Der Streit um das umstrittene Melderecht ist endgültig beigelegt. Demnach dürfen Ämter zukünftig Daten wie Adressen zwar weitergeben, aber nur wenn die Betroffenen ihre Zustimmung geben. [Spiegel]

Beim Immobilienkauf steigt die Bereitschaft zur Verschuldung. Wohnungskäufer und Banken sind bereit ein hohes Wagnis einzugehen wenn es darum geht den Immobilienkauf zu finanzieren. Käufer bringen laut einer Studie nur noch rund elf Prozent des Kaufpreises auf und sind dann von Bankkrediten abhängig – mit zum Teil hohem Risiko. [Welt]

Berliner sind verunsichert: Asbestbefall in vielen Wohnungen. Beim Bau vieler Berliner Wohnungen wurde Asbest verbaut. Die Mieter sind verunsichert was das Material für ihre Gesundheit bedeutet. Doch ist Asbest wirklich so gefährlich? [Morgenpost]

In Düsseldorf boomt die Miete. Obwohl die Preise zu den teuersten in Deutschland gehören, wohnt mehr als jeder zweite Düsseldorfer zur Miete. Eine Studie hat jetzt ergeben, dass die Stadt damit zu den Städten mit dem höchsten Mieteranteil gehört. [Derwesten]


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.