Weihnachtsdeko – Baum zur Miete

15. Dezember 2014 | von

Dem Grau des Winters lässt sich durch kleine Dekoelemente in Haus und Garten ein viel freundlicheres Gesicht verleihen. Dazu zählt nicht nur der festlich geschmückte Weihnachtsbaum. Der kann neuerdings auch gemietet werden.

Wintermonate sind durchzogen von Schlechtwetterperioden – das regnerische Wetter drückt vielen Menschen aufs Gemüt. Dabei lässt sich die Umgebung durch ganz einfache Mittel viel einladender gestalten. Wichtig ist es sich über die zwei Grundelemente, die uns in der kalten Jahreszeit fehlen, klar zu werden: Licht und bunte Farben in der Natur.

Blickfang!

Um gegen den grau braunen Wintermatsch anzukommen, sollte die Deko Farbe haben. Es bietet sich zum Beispiel an winterfeste immergrüne Pflanzen mit ein paar Weihnachtskugeln oder Schleifen versehen auf den Balkon oder in die Blumenkästen zu setzen. So ist der Blick aus dem Fenster gleich angenehmer. Hausbesitzer können durch Lichter entlang des Weges zur Haustür das Nachhausekommen wärmer gestalten. Einfach ein Teelicht in ein Marmeladenglas setzen und eine Butterbrottüte darum. Diese kann auch festlich bemalt werden.

Wichtig ist es, die Deko an Orten anzubringen, die öfter ins Auge fallen. Ein Mistelzweig in die Tür zum Wohnzimmer, ein Gesteck aus Beerensträcherästen und bunten Kerzen auf der Fensterbank – Es gibt viele Möglichkeiten sein Heim ein gemütlicher zu gestalten.

Weihnachtsbäume mieten

Ein ganz traditionelles Dekostück ist der Weihnachtsbaum. Wie er auch geschmückt wird, er hält kurz vor Weihnachten in viele Haushalte Einzug. Aber es ist schade, dass der Baum nach zwei glanzvollen Wochen letztendlich auf dem Müll landet. Dies betrifft in Deutschland jährlich fast 30 Millionen Weihnachtsbäume. Ein Düsseldorfer Start Up hat sich dem Problem angenommen. Bei Happy Tree kann man einen Weihnachtsbaum mieten. Baumgard, Tanneliese oder Waldemar werden im Topf angeliefert, bleiben bis Januar und werden dann bis zum nächsten Jahr abgeholt und wieder eingepflanzt. Das Konzept soll für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Außerdem kann man Tanneliese und Co. jedes Jahr aufs Neue zu Besuch haben.


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber, Wohnen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.