Kreatives Wohnen: Möbel aus Europaletten

13. April 2015 | von

Ein neuer Einrichtungstrend geht durch Deutschland: Möbel aus Europaletten! Egal ob als Regal oder Tisch – den Kreativen Ideen der Designer und Handwerkern sind keine Grenzen gesetzt.

Wer nach neuen und exklusiven Möbeln sucht, der muss nicht zwangsläufig viel Geld dafür bezahlen. Mithilfe von Europaletten aus dem Baumarkt kann man im Handumdrehen seine eigenen Möbel bauen. Die Holzpaletten bieten sich hervorragend hierfür an: Sie haben nicht nur genormte Maße und Formen, sondern sind auch Tauschobjekte.

Eigener Markt für Europaletten

Über die Jahre hat sich parallel dazu ein Kaufmarkt für Europaletten entwickelt. Hier finden Heimwerker und Designer Paletten von unterschiedlicher Qualität: neu oder gebraucht – es gibt einfach alles. Die besten Adressen hierfür sind aber nach wie vor noch der Holzhandel und das Sägewerk.

Wer sich Sorgen bezüglich der Verarbeitung der Paletten macht, der muss nicht lange grübeln: Ihre Einheitlichkeit erleichtert die Verarbeitung.

Viele Kombinationsmöglichkeiten

Um daraus Möbel anzufertigen, sollten keine Paletten zerstört werden, da hierunter die Stabilität leiden würde. Vielmehr liegt die Herausforderung darin, andere Materialen mit den Europaletten zu kombinieren. Der Kreativität sind auch hierbei keine Grenzen gesetzt: Egal ob Sitzmöbel, Tische oder Regale – aus den Paletten lassen sich zahlreiche Gegenstände kreieren. Man benötigt nur etwas Geschick und einige ausgefallene Ideen.

Kreatives Wohnen: Möbel aus Europaletten, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
1
Dieser Beitrag wurde unter Bauen, Wohnen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kreatives Wohnen: Möbel aus Europaletten

  1. möbel aus europaletten fan sagt:

    Möbel aus Europaletten möchte ich unbedingt nochmal haben.
    Mega,was man daraus alles machen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>