Richtig schlafen bei warmen Temperaturen

10. Juni 2015 | von

Wir lieben den Sommer. Aber wenn es sich nachts kaum abkühlt, kann das unseren Schlaf unangenehm beeinflussen. Oft ist es zu warm, wir können nicht gut einschlafen oder wachen morgens nicht erholt auf.

An dem Temperaturen kann man natürlich wenig ändern, allerdings trägt das richtige Bettzeug zu einem höheren Schlafkomfort bei. Wer sich im Winter in Flanellschlafanzüge kuschelt, trägt im Sommer ganz selbstverständlich luftige Kleidung beim Schlafen. Allerdings schlafen viele Menschen das ganze Jahr unter derselben Bettdecke. Ein Fehler, denn zu hohe Temperaturen stören unseren gesunden Schlaf. Deshalb empfiehlt sich eine leichte Sommerbettdecke, sobald die Temperaturen steigen.

Bei der Auswahl der passenden Bettdecke können die jeweiligen Schlafgewohnheiten und Komfortzonen des Schläfers helfen. Baumwolldecken sind für Menschen, die viel schwitzen, weniger geeignet, da sie zwar viel Feuchtigkeit speichern, sie aber nur langsam wieder abgeben. Decken aus Polyester oder Polypolen hingegen speichern kaum bis gar keine Feuchtigkeit. Sie gelten deshalb als besonders atmungsaktiv und sind außerdem für Allergiker geeignet.

Gute Klimaregulierungseigenschaften haben Naturfasern. Bettdecken mit Naturhaarfüllungen kühlen angenehm. Es eignen sich Schaf- und Schurwolle, Kaschmir sowie Kamel- oder Alpakahaar. Gerade letzteres isoliert gut und speichert Feuchtigkeit, ohne sich feucht anzufühlen. Wer es angenehm kühl mag, ist mit einem Oberbett aus Wildseide gut beraten. Der jeweilige Schlaftyp sollte auch bei der Matratzenwahl eine Rolle spielen.  Latexmatratzen haben ein gutes Verhältnis von Feuchtigkeitsaufnahme und Abgabe. Kaltschaummatratzen sind sehr atmungsaktiv.

Neben der passenden Bekleidung und Ausstattung des Bettes gibt es ein paar Tricks für einen angenehmen Schlaf. Ein offenes Fenster sorgt zum Beispiel für eine kühle Brise und Wechselduschen vor dem Zubettgehen haben ebenfalls einen schlaffördernden Effekt. Ätherische Öle kühlen zusätzlich. Von Alkohol und zu viel Flüssigkeit kurz vor dem Schlafengehen wird hingegen abgeraten.

Mit freundlicher Unterstützung von Dormando

Sponsored Post


Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
0

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.