Angesagter Urlaubstrend: Ferien in einem Baumhaus

1. Juli 2015 | von

Baumhäuser liegen derzeit bei Urlaubern stark im Trend. Statt in einem Standardhotel zu schlafen, ziehen es immer mehr Touristen vor, in einem Baumhaus zu übernachten. Diese Art von Unterkünften gibt es mittlerweile deutschlandweit.

Jeder verbringt seinen Urlaub anders: Der eine mag Pauschalreisen und Komfort, der andere reist lieber individuell und legt keinen großen Wert auf Luxus. Doch sind Baumhäuser als neue Art der Unterkünfte bei beiden Urlauber-Gruppen sehr beliebt. Die Häuser hoch über den Boden erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit.

Niedersachsen: „Tree Inn“
Beim „Tree Inn“ handelt es sich um eine auf fünf Meter hohen Stelzen gebaute Designunterkunft. Sie steht in einem lichten Wald an der Grenze zu einem Gehege des Wolfcenters Dörverden.
Das Haus bietet den Standard eines guten Hotels: Auf 30 Quadratmetern warten auf die Hotelgäste Whirlpool, WC, WLAN, Flachbildfernseher, Minibar und Zimmerservice.

Niedersachsen: „Baumhaushotel Solling“
Dieses Hotel besteht aus acht Baumhäusern mit jeweils zwei bis sechs Schlafplätzen. Eine Besonderheit an diesem Hotel: Das Haus „Baumtraum2 ist ein echtes Baumhaus, das in sieben Meter Höhe ohne Stützpfeiler zwischen zwei großen Buchen hängt. Der einzige Zugang zu diesem ist eine Hängebrücke.

Niedersachsen: „Resort Baumgeflüster“
Hierbei handelt es sich um vier Designerhäuschen in einem lichten Wald aus Eichen und Buchen. Sie bieten auf 40 Quadratmetern plus 20 Quadratmeter großer Terrasse den Luxus eines guten Hotels – inklusive Fußbodenheizung, Bad und WC.

Hessen: „Robins Nest“

Baumhaus-Puristen fühlen sich in „Robins Nest“ in Nordhessen wohl. So sind drei der zurzeit vier Unterkünfte echte Baumhäuser. Die kommen ohne zusätzliche Stelzen aus und bieten Platz für vier Personen.

Sachsen: „Kulturinsel Einsiedel“
Dieses Baumhaus-Hotel eignet sich eher für märchenaffine Familien als für Paare. Die Stelzenhütten mit Namen wie Fionas Luftschloss, Modelpfützens Wipfelgipfel oder Thor Alfons Astpalast stehen in einem Abenteuerfreizeitpark.

Bayern: „Wipfelglück“
Dieses Hotel eignet sich besonders gut für Rollstuhlfahrer, da eines der sechs Häuser – das „Baumhaushotel Wipfelglück“- barrierefrei ist. Dieses ist über einen waagerechten Zugang erreichbar. Es bietet auch ein eingebautes Badezimmer.

Die Auswahl an Baumhaushotels in Deutschland ist riesig und als Urlauber hat man hier die Qual der Wahl. Doch egal, für welches Hotel man sich entscheidet, ein Abenteuer bleibt es allemal.

Angesagter Urlaubstrend: Ferien in einem Baumhaus, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
1
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Angesagter Urlaubstrend: Ferien in einem Baumhaus

  1. Christian Geng sagt:

    Baumhaus als Urlaubsform: Ich danke Ihnen für die Liste der Baumhäuser-Anbieter. Die Liste dürfte einmalig sein. Es wäre schön, wenn Sie die Baumhaus-Anbieter noch verlinken könnten. Somit könnten wir den Beitrag schön in den Sozialen Medien teilen.

    Viele Grüße

    Christian Geng

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.